Artikel markiert ‘symphonic fantasies’

Trailer zum Symphonic Fantasies 2012-Review online

Der Freundeskreis des WDR Rundfunkorchesters plant ein mediales Review zur Aufführung von Symphonic Fantasies im vergangenen Jahr. Dazu werden qualitativ gute Fotos von Fans zusammengeschnitten und mit Musik aus besagtem Konzert unterlegt. Um sich ein besseres Bild des Projektes zu machen, wurde heute ein Trailer hierzu veröffentlicht.

Die Macher hinter der Idee suchen immer noch geeignetes Fotomaterial und würden sich über Fans freuen, die bereit wären ihre Erinnerungen zu teilen. Eine Kontaktaufnahme ich beispielsweise über YouTube möglich, aber auch über Facebook.

Im Klanglabor: Symphonic Fantasies Tokyo

Es war einmal im Jahre 2009 als ein Konzert in einer nicht gar so kleinen deutschen Stadt seine Premiere feierte, die Menge begeisterte und vielen Spielemusikfans einen tollen Abend bescherte. Es war ein Experiment, das aufging und an dem zum ersten Mal die ganze Welt in Ton und Video teilhaben konnte. Dieses Konzert nannte sich „Symphonic Fantasies – music from Square Enix“. Dieser Abend damals in Köln (gut, streng genommen war die Premiere einen Tag zuvor in Oberhausen, aber ursprünglich war nur Köln geplant) fand viel Lob und Begeisterung. Begeisterung, die auch heute noch anhält und seinen Weg in die klangliche Heimat gefunden hat, in die japanische Hauptstadt Tokyo. Ein Mitschnitt der dortigen Konzerte wurde, wie 2009 schon in Deutschland, auf CD gebannt und diese haben wir uns gründlich angehört und mit der ersten Produktion verglichen.

— — —

Mehr …

Symphonic Fantasies Tokyo erscheint auf CD und Vorbestellung

Allen, die von Symphonic Fantasies nicht genug bekommen können (oder einfach nur gerne Alben dieser Art sammeln), wird diese Meldung sicherlich freuen, denn die Tokyoter Ausgabe des in Fankreisen beliebten Konzerts wird, wie die Uraufführung in Köln, ebenfalls auf CD erscheinen.

Musikalisch betrachtet wurden die Arrangements leicht überarbeitet und die Zugabe verlängert. Zusätzlich gibt ein 20-seitiges Booklet Einblicke in die Proben und Aufführungen sowie ein Vorwort (auf Englisch!) von Komponist Masashi Hamauzu. Apropos Zugabe, im Gegensatz zur Veröffentlichung der Kölner Konzerte, ist diese dieses Mal ebenfalls auf CD enthalten. Statt einer erscheint daher das Album mit zwei Scheiben.

Die Veröffentlichung ist für den nächsten Monat geplant. Wie schon bei dem Album von Symphonic Shades fungiert MAZ Sound Tools als Haupthändler (das heißt die CD ist zunächst nur dort erhältlich) und bietet wie gewohnt eine unverbindliche Vorbestellung an. Wer daran interessiert ist, kann sich über die entsprechende Seite in die Liste eintragen. Kosten wird ein Exemplar im Übrigen voraussichtlich 24,95 €.

In der Lounge: Audun Sørlie

Mit dem Norweger Audun Sørlie, seine Freunde dürfen ihn auch Audi nennen, präsentiert VGM Lounge den ersten Interviewpartner, der nicht aus Deutschland stammt. Mit seinem Wissen über die Doujin-Szene konnte er sich schon einen Namen machen und schaffte es vor kurzem auch mit Thomas Böckers Merregnon Studios zusammen zu arbeiten. Das nachfolgende Interview ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Mehr …

Symphonic Fantasies dieses Jahr auch in Schweden

Nachdem das Konzert Symphonic Fantasies Anfang des Jahres sein Debüt in Tokyo gab und im Juli eine erneute Aufführung in Köln vor der Tür steht, kommt dazwischen noch ein Dritter in den Genuss.

Am 9.6. spielen das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra im Konserthuset Stockholm ebenfalls die symphonischen Fantasien.

Mit dabei ist auch Yasunori Mitsuda als Ehrengast. Der sympathische Komponist von Chrono Trigger bzw. Chrono Cross war auch 2009 in Köln zugegen.

Tickets sind ab sofort erhältlich. Preislich bewegt sich die Veranstaltung zwischen 240 (ca. 27 €) und 320 (ca. 36 €) schwedischen Kronen.

Yoko Shimomura erneut Ehrengast für Symphonic Fantasies

Im Juli diesen Jahres wird erneut in der Kölner Philharmonie das Konzert Symphonic Fantasies aufgeführt, welches seine Premiere 2009 feierte.

Damals waren alle vier Komponisten zu Gast, die an den involvierten Spielen gearbeitet hatten, namentlich Yoko Shimomura (Kingdom Hearts), Hiroki Kikuta (Secret of Mana), Yasunori Mitsuda (Chrono Trigger bzw. Chrono Cross) und Nobuo Uematsu (Final Fantasy).

Für die Wiederholung im Juli wurde nun Frau Shimomura als erneuter Ehrengast bestätigt. „Ich freue mich sehr darüber, dass ich wieder nach Köln eingeladen wurde“, wird Shimomura in der entsprechenden Mitteilung auf Facebook zitiert. „Ich fühle mich sehr geehrt. Wir sehen uns bei Symphonic Fantasies!“. Sie wird bei beiden Konzerten zugegen sein und eine Signierstunde geben.

Ob noch weitere Ehrengäste folgen werden, ist momentan unbekannt.

Der Kartenverkauf für die Konzerte ist schon fortgeschritten, allerdings sind noch einige Karten für beide Tage verfügbar (Donnerstag (5.7.), Freitag (6.7.)).

Impressionen von Symphonic Fantasies in Japan

Am gestrigen Samstag und heutigen Sonntag fanden die Symphonic Fantasies-Konzerte in Tokyo statt (wir berichteten) und auch wenn wir persönlich nicht vor Ort waren, so möchten wir einige Impressionen mit euch teilen, die die Japaner ins Netz gestellt haben.

Klickt auf „Mehr“ um euch die Fotos anzusehen.

Mehr …

Symphonic Fantasies 2012: Freitagskonzert ausverkauft!

Holla, die Waldfee! Am 1. Dezember startete der Vorverkauf für die beiden Symphonic Fantasies-Konzerte in 2012 in Köln und nach knapp einer Woche ist das Konzert für Freitag, den 6. Juli 2012 bereits ausverkauft. Somit scheint der WDR bei der Ankündigung nicht zu hoch gegriffen zu haben als es hieß man habe „aufgrund der hohen Nachfrage“ eine erneute Aufführung des Konzerts in den Spielplan genommen.

Auch ein Blick auf das Donnerstagskonzert bestätigt dies, denn auch bei diesem nähert man sich mit großen Schritten dem Ausverkauft-Zustand. Wer sich also noch keine Karte sichern konnte, sollte daher nicht mehr allzu lange warten. Online geht der Kauf beispielsweise über Eventim.

Symphonic Fantasies 2012: Kartenvorbestellung ab heute!

Nächstes Jahr wird das WDR Rundfunkorchester erneut das Konzertprogramm Symphonic Fantasies aufführen, welches 2009 Premiere feierte, großes Lob unter den Fans fand und auch hierzulande sowie in Japan auf CD erschien.

Wer damals nicht hinkonnte oder es verpasste eine Karte zu ergattern, der hat also erneut die Chance mit Musik aus Kingdom Hearts, Secret of Mana, Chrono Trigger bzw. Chrono Cross und Final Fantasy orchestral beschallt zu werden und ab heute ist die Kartenvorbestellung möglich!

Vertraut man dem Saalplan von Eventim sind viele Plätze aber bereits schon verkauft, daher lohnt es sich schnell zu sein.

Beide Konzerte finden in der Kölner Philharmonie statt und werden von Chefdirigent Niklas Willén geleitet.

Interview von JPGAMES.DE mit Thomas Böcker

Die Kollegen von JPGAMES.DE haben angesichts des Symphonic Fantasies-Konzerts in Tokyo im nächsten Jahr Konzertvater Thomas Böcker zu seiner Rolle hierbei befragt. Dieser nimmt neben der Konzeption und Koordination auch auf den Stuhl des Produzenten Platz.

Auch auf die Frage, wie es zu dem Projekt kam, nahm Thomas Stellung. Nach der Erstaufführung 2009 in Köln waren die beteiligten Komponisten begeistert und meinten, man müsse solch ein Konzert auch nach Japan bringen. Durch die guten Kontakte mit Square Enix nahm die Planung dann seinen Lauf.

Zuguterletzt wird auch erwähnt, dass die Verhandlungen zu einer Symphonic Odysseys-CD bereits am Laufen sind und es vermutlich bald eine Ankündigung dazu geben wird. Somit bleibt einzig Nintendos Tributkonzert Symphonic Legends das schwarze Schaf hinsichtlich einer CD-Veröffentlichung.

Das gesamte und kurze Interview kann man (natürlich auf Deutsch) hier lesen.

Nach oben

INFORMATION