Artikel markiert ‘sumthing else music works’

Grant Kirkhope komponiert Kingdoms of Amalur: Reckoning

Lange war es ruhig um ihn, doch sein neues Projekt ist kein kleines. Grant Kirkhope, einst tätig bei Rare, wirkte unter anderem bei Perfect Dark und sämtlichen Spielen der Banjo-Reihe mit, dementsprechend war auch sein letztes Projekt Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts, welches 2008 erschien. Dieses Jahr kehrt er nun in unsere Ohren zurück, denn er wurde als Komponist für das Rollenspiel Kingdoms of Amalur: Reckoning bekanntgegeben. Eine interessante Neuigkeit, haben doch die Melodien von Banjo-Kazooie & Co. durchaus Ohrwurmcharakter, denen es Soundtracks von westlichen Rollenspielen oft fehlt. So wird es ihnen zumindest nachgesagt.

Ob KoAR dies ändert, werden wir in nicht allzu ferner Zukunft herausfinden können. Nicht nur, dass das Spiel Anfang Februar im Handel erscheint, auch der Soundtrack wird separat über Sumthing Else Music Works vermarktet, welcher zeitgleich mit der nordamerikanischen Veröffentlichung physisch als auch digital erscheint. Ein europäischer Termin steht hingegen noch aus.

Erster THQ-Soundtrack durch Sumthing unterwegs

Vergangenen Monat berichteten wir, dass der Spieleverleger THQ einen Vertrag mit Sumthing Else Music Works geschlossen hat, um Soundtracks separat zu verkaufen.

Nun ist mittlerweile auch der erste Soundtrack im Anmarsch, namentlich der „Darksiders: Original Soundtrack – Director’s Cut“. Wie die Zusatzbezeichnung „Director’s Cut“ schon vermuten lässt, ist das Album etwas anders als die ursprüngliche Fassung, wie sie u. a. (meiner Vermutung nach) der Hellbook Edition für den PC beilag.

Genauer gesagt hat die neue Veröffentlichung 13 Titel mehr. Wie sich das auf die Laufzeit aufschlägt, ist leider noch unklar. Ebenso im Dunklen lässt man uns im Moment bezüglich des Termins für Nordamerika. Während die Produktseite von Sumthing Else den 16.11.2010 nennt, hat Amazon.com den 7.12.2010 in der Datenbank.

Sumthing Else Music Works kündigt Fable III-Soundtrack an

Der US-amerikanische Verlag Sumthing Else Music Works hat heute durch eine Pressemitteilung die Veröffentlichung des Soundtracks zum Xbox 360-Spiel Fable III bekanntgegeben.

Erscheinen wird der, mit 24 Tracks versehene, OST physisch und digital am 26. Oktober und somit zeitgleich zum Erscheinen des Spiels in Nordamerika. Komponiert wurde die Musik, wie schon auch die der Vorgänger, von Russell Shaw und eingespielt vom Slovak National Symphony Orchestra sowie einem 40-köpfigen Chor in Bratislava.

Ein Ankündigung seitens des deutschen Distributors Soulfood Music steht noch aus, werden wir aber natürlich nachreichen sobald sich dies ändert.

THQ veröffentlicht Soundtracks über Sumthing Else Music Works

Sumthing Else Music Works hat heute in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie zukünftig auch Soundtracks des Spieleherstellers THQ veröffentlichen werden. Dies beinhaltet Erscheinungen digital als auch auf CD.

Die ersten Veröffentlichungen werden die Spiele Darksiders, Red Faction, Company of Heroes, MX vs. ATV sowie den kommenden Titel Homefront umfassen. Termine stehen aber noch aus.

Monster Hunter 3-Soundtrack erscheint auch im Westen

Das US-amerikanische Label „Sumthing Else Music Works“ wird den Soundtrack zum Wii-exklusiven Spiel Monster Hunter 3 (bzw. Monster Hunter Tri) von Capcom auch in westlichen Hemisphären veröffentlichen, wie auf dessen Webseite sichtbar ist. Erscheinungsdatum ist der 28. August 2010 und die Tracklist umfasst 52 Titel – zwei weniger als die japanische Version (wobei beide CDs je einen Bonus Track hatten, der eventuell offiziell nur nicht aufgeführt ist).

Das westliche Cover des Monster Hunter 3-Soundtracks

Für Europäer wird es nun interessanter, denn obwohl die Seite keinen Hinweis enthält, waren bzw. sind die neuesten Alben auch im (zumindest) deutschen Handel erhältlich und Monster Hunter 3 wird dabei keine Ausnahme machen! So hat Amazon.de das Album bereits gelistet und verrät, dass die Veröffentlichung 2 CDs (wie bei der japanischen Version) haben und zu einem Preis von 15,99 € angeboten werden wird – was deutlich günstiger ist als ein Import! Einziger Wermutstropfen ist der spätere Erscheinungstermin, welcher auf den 10. September 2010 datiert ist.

Komponiert wurde der Soundtrack im Übrigen von Yuko Komiyama, Tadayoshi Makino, Masahiro Aoki und Akiyuki Morimoto.

Nach oben

INFORMATION