Artikel markiert ‘chris hülsbeck’

Weitere Infos zum neuen Symphonic Game Music Concert

Gestern haben wir von der Ankündigung des neuen Symphonic Game Music Concert berichtet, welches im November in Köln stattfinden wird. Neugierig wie wir manchmal so sind, haben wir ein wenig bei Herrn Thomas Böcker, Berater des WDR für das Konzert, nachgehakt und können euch die nachfolgenden Informationen präsentieren.

So wird zum einen mit mehreren Ehrengästen gerechnet. Dadurch, dass das Konzert Teil des SoundTrack_Cologne-Kongresses ist, liegt auch die Vermutung nahe, dass zumindest manche der Gäste auch Vorträge auf besagtem Kongress halten werden. Dies sind natürlich eigene Programmpunkte. Beim Konzert geht es nur um die Aufführung von Musik.

Die Symphonic-Konzerte waren sehr japanlastig, mit dem ersten veröffentlichten Titel „Apotheosis“ aus dem Spiel Journey kündigte man aber eine westliche Produktion an. Getreu dem Motto „East meets West“ ist es aber das Ziel westliche wie auch ostasiatische Spielemusik zu gleichen Teilen zu präsentieren.

Zuguterletzt werden Jonne Valtonen und Roger Wanamo ihrem Arrangement-Stil treu bleiben, d. h. die Arrangements werden so gestaltet, wie man sie aus der Symphonic-Reihe kennt.

Passend zu dieser Meldung wurde im Übrigen vor wenigen Stunden der nächste Titel des Programms enthüllt und dabei werden wir einen alten Bekannten wiederhören (und vielleicht auch -sehen): Chris Hülsbeck! Roger Wanamo wird mit der sog. „Anthology Suite“ u. a. die Stücke „T2 Title“, „The Great Bath“ und „Concerto for Laser and Enemies“ aus dem Turrican-Soundtrack verweben und ein neues Arrangement schaffen.

Chris Hülsbeck vertont neues Geschicklichkeitsspiel

Erst neulich berichteten wir über ein Klavieralbum, welches dem Soundmagier Chris Hülsbeck gewidmet ist und nun ist er wieder in unserem Munde, denn ein neues Spiel steht an.

Space-Rat: Xplode! könnte man wohl als deutsche Antwort auf Bomberman bezeichnen und wartet neben der Comic-Weltraum-Ratte Ziggy (welcher von der deutschen Stimme des Cartman aus South Park gesprochen wird) auch mit einem Soundtrack von Herrn Hülsbeck auf, wie uns diese Cross-Promotion mitteilt.

Das Spiel vom deutschen Entwickler und Publisher Astragon wird dabei Mitte März zu einem Budgetpreis von rund 10 € im Handel erscheinen.

Vielen Dank an Gerald für den Hinweis!

Chris Hülsbeck kündigt Piano-Projekt und Notenblätter an

Bereits letzte Woche hat Altmeister Chris Hülsbeck ein Piano-Projekt auf Facebook angekündigt. Erscheinen soll ein Album – dessen Veröffentlichungsdatum noch unbekannt ist – welches ein Teil seiner bekanntesten Kompositionen als Klavier-Arrangement beinhalten soll.

Zudem möchte er den Wunsch vieler Fans erfüllen und legt eine (kommerzielle) Veröffentlichung der Notenblätter in Aussicht. Dabei soll es die Blätter für Anfänger als auch für fortgeschrittene Klaviervirtuosen geben. Als Vorgeschmack gibt es bereits die Bögen für The Great Giana Sisters zu kaufen, welche mit 1,99 US-$ (ca. 1,57 €) (Anfänger) bzw. 3,49 US-$ (ca. 2,76 €) (Fortgeschrittene) keine großen Löcher in den Geldbörsen hinterlassen sollten.
Das Arrangement stammt vom Oberhausener Patrick Nevian, der es auch eingespielt hat und man auf der Seite einen Auszug hören kann.

Seit gestern gibt es die Neuigkeit auch auf der offiziellen Webseite von Chris Hülsbeck nachzulesen falls wer meinen Informationen nicht trauen möchte. ;)

Details zum Spielemusikprogramm der SoundTrack_Cologne bekannt

Die SoundTrack_Cologne ist ein Kongress über Filmmusik und Filmtöne und findet, wie der Name es bereits verrät, in Köln statt. Dieses Jahr findet die Veranstaltung vom 3. bis 6. November in der Domstadt bereits zum 8. Mal statt und enthält, dem ursprünglichen Gedanken zum Trotz, auch ein Programm zur Spielemusik.

Für unsereins interessant sind dabei der Freitag und der Samstag. Während am Freitag ein respektables Rahmenprogramm auf die Beine gestellt wurde, dass Podiumsdiskussionen und einen Workshop umfasst, wird am Samstag niemand geringerer als Chris Hülsbeck zu Wort kommen.

Am Kongress kann nach einer Anmeldung jeder teilnehmen. Die Akkreditierung für einen Tag kostet 35 € bzw. 15 € für Studenten. Die vollen vier Tage schlagen mit 90 € bzw. 25 € zu Buche. Zu beachten ist, dass die Online-Akkreditierung nur bis zum 30.10. möglich ist.

Genaueres zu diesem Teil des Programms als auch zu den Veranstaltungen der anderen Genres könnt Ihr in der Programm-PDF einschauen.

Neuer Soundtrack von Chris Hülsbeck erschienen

Neues Futter für alle Hülsbeckianer: Am 18. August ist die neue Soundtrack EP von Chris Hülsbeck erschienen. Subsolar heißt das Spiel dafür und ist bereits seit etlichen Wochen für das iPhone verfügbar.

Die Soundtrack EP umfasst 6 Stücke mit einer gesamten Laufzeit von etwa 19 Minuten und ist für 4,98 € digital bei Amazon zu haben.

Danke an Gerry für den Hinweis!

Chris Hülsbeck komponiert Star Trek-Browserspiel

Während die letzten Projekte von Altmeister Chris Hülsbeck hauptsächlich iPhone-Spiele waren, ist der neueste Eintrag in seiner Diskografie ein Browserspiel zur bekannten Weltraum-Serie Star Trek. Star Trek: Infinite Space nennt sich der Titel genau und soll im Sommer 2011 erscheinen.

Dabei ist es nicht Hülsbecks erster Ausflug in den Weltraum, komponierte er bereits für das, mittlerweile geschlossene, deutsch-amerikanische Studio Factor 5 die Musik zu deren Star Wars: Rogue Squadron-Teilen, die auf dem Nintendo 64 erschienen sind.

Einen Auszug aus dem Soundtrack kann man bereits auf der offiziellen Seite anhören und der Pressemeldung zufolge dürfen sich die Fans auch auf den kompletten Soundtrack freuen, der kostenlos nach dem Erscheinen des Spiels veröffentlicht wird.

Sound of Games Vol. II enthält Chris Hülsbecks neuen Soundtrack

Die Macher der Spielemusik-Compilation „Sound of Games“ haben nun auf Facebook angekündigt, dass der neue Soundtrack von Chris Hülsbeck zum iPhone-Spiel Subsolar auf der zweiten Ausgabe der Reihe enthalten sein wird. Wann diese allerdings erscheint, ist noch unbekannt.

Nachfolgend der offizielle Trailer zum Spiel mit der Musik von Herrn Hülsbeck.

R-Type Themes EP veröffentlicht

Soundmagier Chris Hülsbeck bringt die Retrofreunde wieder ins Jubeln, denn mit seiner neuen Veröffentlichung „R-Type Themes EP“ werden alle Thema-Versionen des Spieles R-Type abgedeckt, egal ob vom C64 oder vom Amiga. Darüber hinaus ist auch die iPhone-Version enthalten, wofür Herr Hülsbeck die Musik neu abgemischt hat, wie wir bereits berichteten.

R-Type Themes EP Cover

Doch auch das ist noch nicht alles, denn des weiteren befinden sich auch Remixes und Arrangements auf der virtuellen Scheibe, dabei u. a. die Orchesterversion von Symphonic Shades. Insgesamt sieht die gesamte Tracklist wie folgt aus:

1. R-Type C64 Theme (Original Sound Version) 2:27
2. R-Type Amiga Theme (Original Sound Version) 3:57
3. R-Type iPhone Theme (Original Sound Version) 0:47
4. R-Type C64 Theme (Relation SCT Arranged Version) 3:35
5. R-Type Amiga Theme (Arranged Version) 5:47
6. R-Type iPhone Theme (Extended) 4:09
7. R-Type Amiga Theme (Live Orchestra Version) 5:19

Laufzeit: 26:01.

Erwerbbar ist die ausschließlich digital verfügbare Produktion bei iTunes Deutschland (5,99 €) sowie Amazon.de (5,88 €).

Gameswelt.tv-Interview mit Chris Hülsbeck

Die gamescom 2010 ist nun fast schon eine Woche vorbei, doch immer noch taucht das ein oder andere Material von der größten Spielemesse Europas auf. Eines davon ist aus unserer Sicht besonders interessant, nämlich das Interview mit Chris Hülsbeck, welches die Kollegen von Gameswelt.tv geführt und online gestellt haben.

In dem fast zehnminütigem, auf Deutsch geführtem, Interview werden dabei alle drei Zeitzustände (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) abgeklopft und man erfährt so manche interessante Sache. Ist Herr Hülsbeck genervt, wenn man ihn immer wieder auf seine alten Soundtracks anspricht? Was macht er heute? Und was steht als nächstes auf dem Programm? Diese Fragen und noch mehr werden beantwortet.

Ein sehr gelungenes Interview und nicht nur für Fans des Soundmagiers interessant!

Neuer Mini-Soundtrack von Chris Hülsbeck digital erhältlich

Der deutsche Soundmagier Chris Hülsbeck hat einen neuen Soundtrack veröffentlicht! Oder besser gesagt einen Mini-Soundtrack, denn das Album zum iPhone-Spiel ZombieSmash! hat nur sieben Tracks und eine Laufknapp von etwas mehr als 20 Minuten, reißt aber mit 5,88 € (Amazon.de) bzw. 5,99 € (iTunes Deutschland) auch kein großes Loch in den Geldbeutel.

Was sich in den Hörproben hören lässt, klingt etwas rockig, durchaus zombie-schaurisch und die Musik scheint nicht seichtes Hintergrundgedüdel zu sein. Wer also günstig Spielemusik sucht, liegt hier wohl nicht verkehrt und Hülsbeck-Fans greifen sowieso zu. ;)

Nach oben

INFORMATION