Silent Hill 8 ohne Mary Elizabeth McGlynn

Wie die Kollegen von OSV melden wird die Sängerin Mary Elizabeth McGlynn nicht am Soundtrack von Silent Hill 8 beteiligt sein. Die US-Amerikanerin arbeitete seit dem dritten Teil der Silent Hill-Reihe mit Komponist Akira Yamaoka zusammen und gab mit ihrer souligen Stimme der Musik einen zusätzlichen Pluspunkt und Gänsehautfaktor.

Überraschend ist die Meldung jedoch nicht ganz schließlich hat Yamaoka nach dem letzten Teil, Silent Hill: Shattered Memories, Konami verlassen. Laut seiner Aussage war er zwar bereit weiterhin sich um die Musik zu Silent Hill zu kümmern, worauf jedoch Konami (bislang) verzichtete.

Fans sollten aber nicht traurig sein, denn wie sie auf ihrer Webseite mitteilt, arbeitet sie dennoch weiter mit Yamaoka, der gerade an einem Projekt von Shinji Mikami beteiligt ist, welcher wiederum Resident Evil erfunden hat.

Infos zur Piano Collections „Final Fantasy XIII“

Final Fantasy und Klavier scheint eine beliebte Mischung in diesem Jahr zu sein. Neben Benyamin Nuss Plays Uematsu, was natürlich auch Final Fantasy-Stücke beinhalten wird, hat Square Enix noch zusätzlich die Piano Collections „Final Fantasy XIII“ in der Pipeline. Masashi Hamauzu, der Komponist des 13. Teils, höchstselbst hat die Arrangements vor- und die Rolle des Produzenten der CD eingenommen, wofür nun eine Tracklist veröffentlicht wurde:

01. Ligntings Theme: Blinded by Light
02. Final Fantasy XIII The Promise — The Sunleth Waterscape
03. March of Dreadnoughts
04. The Gapra Whitewood
05. Nautlius
06. Vanilles Theme — Memories of Happier Days — The Road Home
07. Nascent Requiem
08. Fangs Theme
09. Reminiscence — Sulyya Springs Motif
10. Prelude to Final Fantasy XIII Full Version

Wen das schon entzückt, kann sich auf der offiziellen Seite auch bereits Hörproben anhören (auf „Track List“ klicken!). Im Gegensatz zur deutschen Produktion wird jedoch die Piano Collections nur über den Import für uns zu haben sein. Erscheinen wird das Album in Japan am 21. Juli 2010 zu einem Preis von 2.800 Yen (ca. 25 €).

Benyamin Nuss Plays Uematsu-Tracklist Stück für Stück

Im September erscheint das Piano-Arrangement-Album „Benyamin Nuss Plays Uematsu“ als Quasi-Vorwehe zu Symphonic Odysseys, dem Tribut-Konzert für Nobuo Uematsu. Auf Facebook wird nun täglich ein Titel der Tracklist bekannt gegeben, wobei drei bereits vorgestellt wurden:

  • Prologue
  • A Sign of Hope
  • A Mighty Enemy Appears

Alle drei sind aus dem Soundtrack zu Lost Odyssey und wurden von Shiro Hamaguchi arrangiert. Wir werden die volle Tracklist posten, sobald sie bekannt ist. Ganz Eilige und/oder Neugierige sollten daher das Profil von Benyamin Nuss auf Facebook im Auge behalten!

Passend zum Release

Ok ok, das was ich hier jetzt vorstelle hat so gut wie gar nichts mit VGM zu tun.

Aber: Es handelt sich hierbei um meine Lieblingskomponisten und es ist auch pünktlich zum Release dieser Seite aus Japan angekommen:


Auf dieses Album, in dieser Fassung und vor allem in diesem TOP Zustand habe ich seit etwa 10 Jahren gewartet. Endlich ist ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen, denn ich kann die limitierte „Cowboy Bebop CD-Box incl. Single“ mein eigen nennen.
Danke an die Vorbesitzerin. :)

Willkommen auf VGM Lounge

Herzlich Willkommen auf VGM Lounge, dem ersten deutschsprachigen Blog, der sich auf Spielemusik (auch bekannt als (Video) Game Music bzw. VGM) spezialisiert hat! Vor allem durch die zahlreichen Konzerte in den vergangenen Jahren in Deutschland bzw. Europa war die Spielemusik immer wieder ein Thema und findet immer mehr Anhänger. Dieser Begeisterung möchten wir uns anschließen und ein Portal eröffnen, welches interessierte Leser mit News versorgt, aber u. a. auch mit Soundtrackbewertungen und -empfehlungen, Kolumnen und Konzertberichten als Quelle der Information dient.

Dabei ist es nicht unser Ziel andere Fanseiten auszustechen sondern eine Ergänzung zu sein, denn die Welt der Spielemusik ist größer als es anfangs den Anschein haben kann. Daher möchte ich an dieser Stelle auch GoCho und Teioh danken, die sich bereit erklärt haben an diesem Projekt mitzuwerkeln! Ich hoffe, dass zumindest auf lange Sicht VGM Lounge ein wenig dazu beiträgt Spielemusik bekannter und populärer zu machen und die Begeisterung eines Musikgenres, dessen Variantenreichtum kaum Grenzen kennt, verbreiten kann, die die Autoren hier bereits intus haben.

So eine Seite macht aber nur halb so viel Spaß, wenn die Leser sich nicht zu Wort melden, daher zum Abschluss der (eigentlich schon obligatorische) Aufruf Kommentare zu schreiben (die natürlich Inhalt haben und nicht im Spam enden ;)) und auch mit uns über dies und das zu diskutieren! In diesem Sinne…

Viel Spaß auf VGM Lounge!

Nach oben

INFORMATION