Archiv für Kategorie ‘Konzert’

Final Symphony zieht es nach London

Im Mai nächsten Jahres startet Thomas Böcker sein Konzertprojekt „Final Symphony“ – ohne den WDR als Partner. Dies führt dazu, dass auch andere Städte wie Köln (oder Oberhausen) in den Genuss eines Konzerts des Merregnon-Teams (Böcker sowie die Arrangeure Jonne Valtonen und Roger Wanamo) kommen. Zwei Konzerte werden aus diesem Grund im nordrhein-westfälischen Wuppertal stattfinden (wir berichteten), nun steht auch fest, wohin die Reise dann weitergeht: nach London.

Datiert ist das Konzert ebenfalls im Mai, genauer gesagt dem 30. Spielen wird das renommierte London Symphony Orchestra in der Barbican Hall. Wie auch in Deutschland werden die Komponisten Nobuo Uematsu und Masashi Hamauzu als Ehrengäste anwesend sein und in einer Autogrammstunde ihre Fans treffen. Karten sind via barbican.org.uk erhältlich. Die Preisspanne reicht von 30 bis 65 Pfund (ca. 37 bis 80 €).

Erinnerung: Heute 20 Uhr: SoundTrack_Cologne: East meets West

Heute um 20 Uhr findet im WDR Funkhaus am Wallrafplatz „East meets West“ anlässlich des Kongresses SoundTrack_Cologne statt. Das Konzert wird live ins Internet übertragen, aber nicht im Radio! Dort folgt es erst am 24.11. um 20:05 Uhr im Rahmen des Samstagskonzertes.

Für den Link zur Audioübertragung bitte diese Seite im Blickfeld behalten. Vermutlich wird dort rechtzeitig der Stream verlinkt.

VGM Lounge wird vor Ort sein und im Nachhinein über das Konzert berichten.

Das Programm für SoundTrack_Cologne: East meets West steht

Kommenden Freitag findet das Konzert „East meets West“ im Rahmen des SoundTrack_Cologne-Kongresses statt und nachdem zunächst Stück für Stück Teile des Programms veröffentlicht wurden, ist nun das gesamte Programm des Abends bekannt:

  1. Lylat Wars und StarWing – Toward the Celestial Sphere
  2. EverQuest II – Thundering Steppes
  3. James Bond 007: Blood Stone – Athens Harbour Chase
  4. Journey – Apotheosis
  5. Final Fantasy – Concerto for Piano and Orchestra
  6. Xenogears – Suite
  7. Unlimited Saga – Ruby‘s Theme
  8. Gothic 3 – Suite
  9. The Legend of Zelda: Twilight Princess – Light Spirit
  10. Turrican II – Anthology Suite

Das Konzert wird live auf dem Radiosender WDR4 übertragen. Ein Videostream ist hingegen dieses Mal nicht geplant.

Erinnerung: Heute 1. German Game Music Award

Eine kurze Erinnerung: Heute spielt das Landesjugendorchester Bremen im dortigen Konzerthaus „Die Glocke“ Spielemusik. Grund dafür ist die Verleihung des 1. German Game Music Awards. Das Konzert wird dabei im Internet via ARTE Live Web übertragen. Beginn ist um 19 Uhr.

Weitere Informationen finden sich auf ggma.ljo-bremen.de.

Nun doch: Zusatzkonzert zu SoundTrack_Cologne und Änderung der Startzeit

Zunächst hatte der WDR einem Zusatzkonzert zu SoundTrack_Cologne: East meets West eine Absage erteilt (wir berichteten), nun hat man aber doch eingelenkt. Nachdem die Nachfrage der Fans nicht nachließ hat man nun einen zweiten Konzerttermin eingerichtet, wie auf Facebook zu lesen ist. Auch die Unterstützer der Turrican Anthology wurden über ein Projekt-Update darüber benachrichtigt.

Dabei ist das zweite Konzert eigentlich das erste, denn es findet vor dem ursprünglichen statt. Start ist dabei um 17 Uhr. Da die Dauer des Konzerts mit zwei Stunden angegeben wird und das Orchester natürlich eine Pause braucht, wurde der zuerst angekündigte Termin nach hinten verschoben. Statt 19 Uhr ertönen Turrican, Journey & Co. eine Stunde später um 20 Uhr.

Karten für das Zusatzkonzert sollen ab dem 1. Oktober, 10 Uhr bei KoelnTicket erhältlich sein.

An dieser Stelle auch nochmal der Hinweis, dass die Veranstaltung live im Radio übertragen wird.

Termin zum Shatter-Konzert!

Nun ja, so richtig herumgespammt wie angekündigt hat Module, der mit bürgerlichem Namen Jeramiah Ross heißt, den Termin nun nicht, aber nichtsdestotrotz haben wir Wind davon bekommen.

Bereits kommenden Donnerstag, den 20.09., findet das Konzert statt und startet um 21 Uhr neuseeländischer Zeit, wobei zunächst der DJ Benny Jones auflegt, um das Publikum warm zu machen. Um 22:30 Uhr, was 12:30 Uhr unserer Zeit entspricht, wird dann Module übernehmen.

Wer zu der Zeit im Land ist, sollte das San Francisco Bath House in Wellington ansteuern. Karten gibt es online bei Cosmic Ticketing und liegen preislich bei 13 NZ-$ (ca. 8,20 €) (zzgl. Vorverkaufsgebühr). Für alle, die jedoch nicht dabei sein können (man muss ehrlich sein: von Europa aus nach Neuseeland ist es schon ein Stück…) wird es einen Onlinestream geben.

Kartenvorverkauf des Symphonic Game Music Concert startet kommenden Montag!

Am Freitag, den 16. November diesen Jahres findet das neue Symphonic Game Music Concert statt, welches im Rahmen des SoundTrack_Cologne-Kongresses in Köln stattfindet und unter dem Motto „East meets West“ steht. Es spielt das WDR Rundfunkorchester unter der Leitung von Niklas Willén, dem Chefdirigent des Orchesters.

Wie nun auf Facebook angekündigt wurde, startet der Kartenvorverkauf nun kommenden Montag, den 16. Juli 2012 um 10 Uhr! Karten gibt es auf KölnTicket sowie Eventim.

Viel ist über das Programm noch nicht bekannt, hier jedoch die bereits verkündeten Musiken zusammengefasst:

  • „Apotheosis“ aus dem Spiel Journey, komponiert von Austin Wintory
  • „Concerto for Piano and Orchestra“, eine Suite zu Final Fantasy, komponiert von Nobuo Uematsu
  • „Anthology Suite“ aus der Turrican-Reihe, komponiert von Chris Hülsbeck
  • Etwas von Kai Rosenkranz, dementsprechend wahrscheinlich etwas aus Gothic oder Risen

Die Kartenpreise reichen von sehr fairen 10 bis 20 €.

Etliche neue Distant Worlds-Termine

Die Distant Worlds-Konzerte sind mittlerweile eine feste Größe in der Branche und zeichnet sich durch weltweite Aufführungsorte aus. So kamen aus europäischer Sicht schon Stockholm und London in den Genuss diverser Final Fantasy-Arrangements. Vor kurzem hat Square Enix neue Termine bekanntgegeben und Europa kommt darin sehr gut weg. Allerdings ist der deutschsprachige Raum nach wie vor nicht im Visier der Veranstalter.

Bezüglich den neuen Terminen macht der 4. November 2012 den Anfang. An diesem Tag feiert Distant Worlds seine Premiere in Schottland! Im Edinburgh Playhouse spielt das Royal Scottish National Orchestra unter der Leitung von Arnie Roth. Als Ehrengast wird Masashi Hamauzu erwartet.

Weiter geht es sodann am 24. November 2012 mit einem Konzert im australischen Adelaide im hiesigen Entertainment Centre Arena. Es spielt das Adelaide Symphony Orchestra unter der Leitung von Arnie Roth. Im Publikum wird sich Nobuo Uematsu befinden.

Den Abschluss der Neuankündigungen macht die französische Premiere. Gleich drei Konzerte sind für Paris angesetzt, die vom 11. – 13. Januar im Grand Amphithéatre des Le Palais des Congrès stattfinden werden. Als besonderen Höhepunkt des Abends (bzw. der Abenden) werden sich beim Stück „Dark World“ aus Final Fantasy VI Dirigent Arnie Roth und Komponist Nobuo Uematsu als Soloinstrumentalisten versuchen. Während Mr. Roth ganz klassisch an der Violine sein wird, lässt sich Uematsu-san nicht lumpen und spielt die Orgel.

Weitere Informationen und Links zu den jeweiligen Kartenvorverkaufsseiten findet ihr auf . Beachtet dort auch die Termine der Konzerte, die bereits vorher angekündigt wurden. Vielleicht seid ihr ja zufällig gerade dann da im Urlaub. ;)

Final Symphony-Premiere angekündigt

Eine ganz frische Neuigkeit: Wie Spielemusikkonzerte auf Facebook heute mitteilte wird das Konzert Final Symphony am Samstag, den 11. Mai 2013 seine Premiere feiern. Interessant ist dabei der Ort, denn anstatt Köln darf sich Wuppertal auf die Erstaufführung freuen.

Geplant sind zwei Veranstaltungen am diesem Tag: eine um 14:30 Uhr sowie eine um 19:30 Uhr in der Historischen Stadthalle. Spielen wird das Sinfonieorchester Wuppertal. Als Dirigent wirkt Eckehard Stier, der u. a. für Symphonic Fantasies Tokyo auf dem Podest stand. Da es sich bei Final Symphony um ein Final Fantasy-Konzert handelt, fungiert Nobuo Uematsu als Berater. Die Arrangements stammen von den „Symphonischen Finnen“ Jonne Valtonen und Roger Wanamo sowie Masashi Hamauzu. Mit dabei ist auch wieder Benyamin Nuss am Klavier. Gespielt werden Stücke aus Final Fantasy VI, VII und X.

Der Kartenvorverkauf soll Ende Sommer, Anfang Herbst starten.

Final Fantasy XI-Konzert in den USA

Dieses Jahr feiert der erste Online-Ableger der Final Fantasy-Reihe, Final Fantasy XI, seinen 10. Geburtstag (das Spiel ist somit älter als World of Warcraft im Übrigen) und zur Feier dessen veranstaltet Square Enix ein neues Konzert.

Das „Final Fantasy XI: 10th Anniversary Concert“ findet am 22. September diesen Jahres im kalifornischen Berkeley in den USA statt und dirigiert wird das Orchester von Arnie Roth, den man auch schon hierzulande bei so manchem Spielemusikkonzert erleben durfte.

Als Ehrengäste ebenfalls mit dabei sind die Komponisten Naoshi Mizuta und Kumi Tanioka. Im Gegensatz zu den Konzerten in Deutschland können jedoch nur Fans mit einem VIP-Ticket einem Meet & Greet beiwohnen und um Autogramme bitten. Dieses kostet 150 US-$ (ca. 121 €). Normale Eintrittskarten reichen von 50 US-$ (ca. 40 €) bis 85 US-$ (ca. 68 €). Der Kartenvorverkauf startet morgen um 9 Uhr unserer Zeit (MESZ) über die Seite der University of Berkeley (siehe den Link oben).

Nach oben

INFORMATION