german gamemusic award logo

Kommenden Freitag, den 28.11.2014, lädt das Landesjugendorchester Bremen sowie das Bremer Musikhaus „Die Glocke“ zum 2. German Gamemusic Award ein. Wie schon beim ersten Mal im Jahre 2012 stellen sich erneut drei junge Nachwuchskomponisten der kritischen Jury sowie dem Publikum, die beide über den Sieger des Wettbewerbs entscheiden. Aufgabe war es Kompositionen zu zwei Spieletrailern zu schreiben, zum einen zu Nintendos Super Mario 3D World und zum anderen zu The Raven – Vermächtnis eines Meisterdiebs vom Bremer Entwicklerstudio KING Art.

Für das Finale haben sich hierbei qualifiziert:

  • Robin Becker aus Deutschland
  • Levente Kovács aus Ungarn
  • Matteo Pagamici aus der Schweiz

Neben der Vorstellung der eingereichten Partituren dient als Rahmenprogramm das Konzert Game Symphony, das mit eher neuen Spielemusik-Stücken aufwartet. So werden u. a. Tracks aus Dantes Inferno, Die Sims 3 und Advent Rising vorgeführt. Spielen wird, wie bereits genannt, das Landesjugendorchester Bremen unter der Leitung von Stefan Geiger. Begleitet wird es vom Chor IntoNation der Hochschule Bremen sowie der Sopranistin Réka Kristóf.

Wer das Konzert besuchen möchte, der hat noch die Möglichkeit einige Restkarten zu erwerben. Der reguläre Preis beträgt 20 €. Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende zahlen nur einen gemäßigten Preis von 15 €. Die Buchung ist über Nordwest Ticket möglich.

Die Trailer sowie weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite des Wettbewerbs.