Die beliebte Rollenspiel-Reihe The Witcher geht Anfang 2015 in die dritte Runde. Das als krönendes Abschluss einer Trilogie geplante Werk wird natürlich fleißig beworben, um die Fans (und die, die es werden sollen) bei Laune zu halten. Kürzlich gab es dabei auch einen Happen für die Musikfreunde, den wir gerne weitergeben.

Mit Mikolai Stroinski hat man nämlich ein frisches Gesicht für den Soundtrack präsentiert und als Hörbeispiel sogleich auf die Komposition „Commanding the Fury“ verwiesen. Klingt nach Kampf – in beiderlei Hinsicht. Mit The Witcher 3 hat der gebürtige Pole, der in Los Angeles lebt, zwar nicht sein erstes Spieleprojekt, aber wohl sein bislang größtes. Bisherige Projekte waren u. a. die OSTs zu den Spielen WordTrap Dungeons und MouseCraft.

Übrigens: Möchte man dem engl. Wikipedia-Eintrag glauben schenken, wird es im dritten Teil der Hexer-Reihe kein Wiederhören mit den bisherigen Soundtrack-Veteranen Adam Skorupa und Krzysztof Wierzynkiewicz geben. Hingegen werden neben Stroinski noch Gene Rozenberg und Marcin Przybyłowicz gelistet, wovon von letzterem ebenfalls etwas auf Soundcloud zum Spiel zu finden ist.

Und um noch ein weiteres Detail zu nennen, erfolgt das Einspielen des Soundtracks zusammen mit der polnischen Folk Band Percival – deren Name an den Charakter Percival Schuttenbach angelehnt ist, der in der Romanvorlage von The Witcher auftritt.