Auch wenn es nicht mehr in aller Munde ist, so gehört das Klötzchenspiel Minecraft nach wie vor zu einem der aktuell beliebtesten Titel und wird stets weiterentwickelt. Diese Entwicklungen machen auch vor der Musik nicht Halt und so ist mittlerweile wieder genug Material zusammengekommen, um ein neues Album zu veröffentlichen. Dieses heißt, analog zu seinem Vorgänger, „Volume Beta“ und beinhaltet 30 Tracks, die sich in ihrer Laufzeit sehr unterscheiden. So kommt das kürzeste Stück, „Eleven“, auf 1:11, während der Konstrast „The End“ lautet und knapp über 15 Minuten erklingt. Insgesamt erreicht das Werk eine, nach eigenen Angaben, Laufzeit von knapp 140 Minuten.

Wie auch schon das erste Album ist auch „Volume Beta“ u. a. über Bandcamp erhältlich und kostet lediglich 7 US-$ (ca. 5 €). Alternativ kann es auch über andere Quellen wie iTunes, Spotify oder Amazon erworben werden. Sämtliche Kompositionen stammen erneut von C418, hinter dem der Deutsche Daniel Rosenfeld steckt.