Den Jüngeren mag das Spiel nichts mehr sagen, unter den Älteren sollte es aber durchaus noch bekannt sein, vor allem wenn man ein Nintendo 64 besaß. Das Jump ’n‘ Run Banjo-Kazooie des britischen Studios Rare war ein Juwel der Konsole und der dazugehörige Soundtrack lud schon damals mit seinen eingängigen Melodien zum Mitsummen ein.

Banjo-Kazooie OST Cover

Erfreulicherweise scheinen die Rechte an der Musik beim Komponisten Grant Kirkhope zu liegen, denn dieser veröffentlichte über seinen Bandcamp-Kanal nun den Soundtrack in digitaler Form wie es ihn früher auch auf CD gab (allerdings nur begrenzt über den offiziellen Fanclub Club Nintendo). Das bedeutet 17 Tracks, wovon die meisten eine Laufzeit von über vier Minuten erreichen. Dennoch schade: Bezüglich dem Thema des Levels „Click Clock Wood“ befindet sich nur die Frühlingsversion auf dem Album.

Den Wert des Nostalgie-Faktors kann dabei jeder selbst bestimmen denn anstatt einen festen Preis zu verlangen, überlässt Herr Kirkhope euch wie viel ihr bereit zu geben seid.

Ich danke dem Soundtrack-Veteranen binci für den Hinweis!