Wer mit der diesjährigen Dichte an Spielemusikkonzerten in Deutschland noch nicht ausgelastet ist, für den steht das Angebot im Juni zusätzlich noch nach Frankreich zu fahren. Dort findet nämlich am 29. des genannten Monats das Konzert „Game Music is Alive!“ statt, dass sich der Spielemusik französischer Komponisten verschrieben hat. So stehen unter anderem folgende Spiele auf dem Programm: Little Big Adventure, Rayman, Mr. Nutz, Alone in the Dark, Time Commando, Beyond Good and Evil und Fade to Black.

Game Music is Alive! PlaketWie man es hierzulande gewohnt ist, wird auch dort so mancher Komponist anwesend sein. Bislang bekannt sind Raphaël Gesqua (Mr. Nutz, Fade to Black, u. a.), Philippe Vachey (Little Big Adventure, Time Commando, u. a.), Christophe Héral (Beyond Good and Evil, Rayman Origins, u. a.), Samy Cheboub (Magical Drop, Toki) und Olivier Derivière (Of Orcs and Men, Alone in the Dark, u. a.). Eine Autogrammstunde ist geplant, welche Komponisten jedoch daran teilnehmen ist bis dato unbekannt.

Genauer Ort der Veranstaltung ist das Trianon in Paris. Da es nur zwei Kategorien gibt, ist die Preisspanne sehr gering. Die höchste Kategorie kostet 39,90 €. Für 5 € weniger darf man sprichwörtlich in der zweiten Reihe Platz nehmen. Gebucht werden kann über die offizielle Seite. Dort findet ihr – auch auf Englisch – auch detailliertere Informationen zu einzelnen Punkten (die Antwort auf den Namen des Orchesters werdet ihr aber auch dort nicht finden).