Durch das Eminence Orchestra ist das ferne Australien schon durchaus mit Spielemusikkonzerten vertraut. Nun ist ein neues Konzert bekanntgeworden, welches ohne besagtes Orchester stattfindet (jedoch aber an der Produktion beteiligt war).

„Video Games Unplugged: Symphony of Legends“ nennt sich die Veranstaltung, an der das Melbourne Symphony Orchestra in der Plenary Hall des Melbourne Convention and Exhibition Centre spielt. Dabei gibt man sich auf der offiziellen Webseite wenig zurückhaltend und verkündet selbstbewusst „die Musik von einigen der besten Spiele, die je gemacht wurden“. In der Tat liest sich die Spieleliste nicht schlecht, sind da doch Titel wie Secret of Mana, Assassin’s Creed II und The Elder Scrolls V: Skyrim dabei, doch muss die Frage gestattet sein, ob beispielsweise Diablo III, welches sich noch im Beta-Stadium ohne Veröffentlichungstermin befindet, (schon) in die Liste gehört.

Wie dem auch sei, wer eine Reise nach Australien planen möchte, der sollte sich allerdings sputen, denn das Konzert findet bereits am 12. April statt. Karten gibt es ab 49 australischen Dollar (ca. 39 €) bis hinauf zu 149 AUD (ca. 111 €). Buchen könnt ihr über Ticketmaster Australien.