Archiv für März, 2012

Meins: Paket aus Japan

Eigentlich hatte ich es Hamu schon länger versprochen und wollte diesen Beitrag online stellen. Allerdings habe ich den Log-In zum ACP nicht mehr gefunden. Und da Hamu in Japan war hat sich alles ein wenig verzögert.
Doch Versprochen ist Versprochen und hier ist nun ein kleiner Beitrag über „MEINS“ welcher meine kleine Sammlung ein wenig vollständiger machte.

Mein Dank gilt vor allem Kahori, welche leider ihren Laden schließen muss. Daher gibt es massig Rabatte und ich nutzte die Chance ein wenig einzukaufen und mir einige Sachen zu gönnen die ich schon lange auf meiner endlosen Liste hatte.

Den Anfang macht ein seltener Soundtrack von einem eher nicht so gutem Spiel: der „Soukaigi Original Soundtrack“ gilt für mich als ein großartiges Stück Musik und wird bei einigen Läden im 3-stelligen Bereichen gehandelt. Wenn man also das Glück hätte ihn als Original bei ebay zu finden, würde man eine ganze Stange Geld los werden.
Doch hier ist das gute Stück nun, im Glanze seiner Blüte, vollständig und ohne große Kratzer!
Soukaigi Original Soundtrack
Mehr …

Symphonic Fantasies dieses Jahr auch in Schweden

Nachdem das Konzert Symphonic Fantasies Anfang des Jahres sein Debüt in Tokyo gab und im Juli eine erneute Aufführung in Köln vor der Tür steht, kommt dazwischen noch ein Dritter in den Genuss.

Am 9.6. spielen das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra im Konserthuset Stockholm ebenfalls die symphonischen Fantasien.

Mit dabei ist auch Yasunori Mitsuda als Ehrengast. Der sympathische Komponist von Chrono Trigger bzw. Chrono Cross war auch 2009 in Köln zugegen.

Tickets sind ab sofort erhältlich. Preislich bewegt sich die Veranstaltung zwischen 240 (ca. 27 €) und 320 (ca. 36 €) schwedischen Kronen.

Yoko Shimomura erneut Ehrengast für Symphonic Fantasies

Im Juli diesen Jahres wird erneut in der Kölner Philharmonie das Konzert Symphonic Fantasies aufgeführt, welches seine Premiere 2009 feierte.

Damals waren alle vier Komponisten zu Gast, die an den involvierten Spielen gearbeitet hatten, namentlich Yoko Shimomura (Kingdom Hearts), Hiroki Kikuta (Secret of Mana), Yasunori Mitsuda (Chrono Trigger bzw. Chrono Cross) und Nobuo Uematsu (Final Fantasy).

Für die Wiederholung im Juli wurde nun Frau Shimomura als erneuter Ehrengast bestätigt. „Ich freue mich sehr darüber, dass ich wieder nach Köln eingeladen wurde“, wird Shimomura in der entsprechenden Mitteilung auf Facebook zitiert. „Ich fühle mich sehr geehrt. Wir sehen uns bei Symphonic Fantasies!“. Sie wird bei beiden Konzerten zugegen sein und eine Signierstunde geben.

Ob noch weitere Ehrengäste folgen werden, ist momentan unbekannt.

Der Kartenverkauf für die Konzerte ist schon fortgeschritten, allerdings sind noch einige Karten für beide Tage verfügbar (Donnerstag (5.7.), Freitag (6.7.)).

Eine kleine Auszeit

Ein kurzer Eintrag in eigener Sache. Insofern Teioh oder GoCho nicht spontan Lust am Schreiben bekommen, wird es hier in den nächsten zwei Wochen sehr ruhig. Der Grund: Meiner einer unternimmt seine erste Reise ins Land der aufgehenden Sonne!

Dort werde ich mich natürlich auch nach Spielemusik umsehen und nach meiner Rückkehr einen Artikel über meine Erkenntnisse und Erfahrungen verfassen. Ich bin schon heute gespannt über was ich berichten werde. ;)

Bis dahin!

Neues Spielemusik-Konzert in Australien bekannt

Durch das Eminence Orchestra ist das ferne Australien schon durchaus mit Spielemusikkonzerten vertraut. Nun ist ein neues Konzert bekanntgeworden, welches ohne besagtes Orchester stattfindet (jedoch aber an der Produktion beteiligt war).

„Video Games Unplugged: Symphony of Legends“ nennt sich die Veranstaltung, an der das Melbourne Symphony Orchestra in der Plenary Hall des Melbourne Convention and Exhibition Centre spielt. Dabei gibt man sich auf der offiziellen Webseite wenig zurückhaltend und verkündet selbstbewusst „die Musik von einigen der besten Spiele, die je gemacht wurden“. In der Tat liest sich die Spieleliste nicht schlecht, sind da doch Titel wie Secret of Mana, Assassin’s Creed II und The Elder Scrolls V: Skyrim dabei, doch muss die Frage gestattet sein, ob beispielsweise Diablo III, welches sich noch im Beta-Stadium ohne Veröffentlichungstermin befindet, (schon) in die Liste gehört.

Wie dem auch sei, wer eine Reise nach Australien planen möchte, der sollte sich allerdings sputen, denn das Konzert findet bereits am 12. April statt. Karten gibt es ab 49 australischen Dollar (ca. 39 €) bis hinauf zu 149 AUD (ca. 111 €). Buchen könnt ihr über Ticketmaster Australien.

Rockband Health verantwortlich für die Musik in Max Payne 3

Die US-amerikanische Rockband Health wird sich um die musikalische Untermalung von Max Payne 3 kümmern. Dies bestätigte Entwickler Rockstar Games vor kurzem.

Etliche bereits existierende Lieder sollen die Momente im Spiel dynamisch untermalen. Offiziell in Pressesprache lautet das so: „Die Band hat sehr viel Aufwand betrieben, um sicherzustellen, dass einzigartige Klänge und Motive verwendet wurden, die jeden Schauplatz im Spiel passend untermalen“, so Rockstar. Darüber hinaus werden aber auch exklusiv für das Spiel komponierte Songs von der Band beigesteuert.

Der Soundtrack wird im Übrigen der Special Edition beiliegen.

Jesper Kyd komponiert Darksiders 2

Vor wenigen Tagen hat der dänische Komponist Jesper Kyd seine Mitarbeit am Action-Adventure Darksiders 2 bekanntgegeben. Damit löst er Cris Velasco, Mike Reagan und Scott B. Morton ab, die noch die Musik für den ersten Teil komponierten.

Kyd ist vor allem für die Soundtracks der Spielereihen Hitman und Assassin’s Creed bekannt.

Die Pressemitteilung kann auf Kyds Internetauftritt gelesen werden.

Nach oben

INFORMATION