Archiv für Februar, 2012

Ninja Gaiden 3: Sammleredition mit Soundtrack auch in Deutschland

Für den kommenden Actionkracher Ninja Gaiden 3 wird die Sammleredition auch in Deutschland erscheinen, worin u. a. der offizielle Soundtrack beiliegt, dessen Komponist(en) im Moment noch unbekannt ist.

Wer sich für die Sammleredition interessiert, muss aber nicht nur seine Geldbörse um 99 € erleichtern, sondern für die PlayStation-3-Ausgabe einen Media Markt respektive einen GameStop für die Xbox-360-Version aufsuchen. Andernorts wird man die Edition aus erster Hand nicht erhalten können.

Die weiteren Inhalte können u. a. in der entsprechenden Mitteilung von Gamezone eingesehen werden.

Neuer Rafael-Dyll-Soundtrack erscheint auf CD

Der neue Soundtrack des deutschen Komponisten Rafael Dyll, der sich vor allem durch die Söldner X-Reihe einen Namen gemacht hat, erscheint auf CD. Publisher Eastasiasoft veröffentlicht den Soundtrack zum Konsolen-Strategiespiel Rainbow Moon über seine Webseite.

„Rainbow Moon Melodies“, so der Name des Soundtracks, beinhaltet 33 Tracks und kostet 9,99 US-Dollar (ca. 7,47 €). Hinzu kommen drei Dollar Versand. Ein über fünfminütiges Medley kann auf der Webseite angehört werden.

Interview mit den Mass Effect 3-Komponisten nächste Woche bei ICO-Radio

Für die Sendung in der nächsten Woche hat man sich bei ICO-Radio ein besonderes Schmankerl ausgedacht: ein Interview mit den Komponisten von Mass Effect 3, namentlich Clint Mansell, Christopher Lennertz, Cris Velasco, Sascha Dikiciyan sowie Sam Hulick.

Über Facebook gab es für kurze Zeit die Möglichkeit Vorschläge für Fragen einzureichen, allerdings war dies, auch nach eigener Ansicht, sehr kurzfristig, so dass eine entsprechende Meldung hier leider nicht erfolgen konnte.

Nichtsdestotrotz würden sich die Macher von ICO-Radio sicher über euer Interesse freuen. ;) Wann die Sendung online kommt, ist noch nicht genau bekannt, surft daher gelegentlich www.ico-radio.de an. Alternativ kann man auch via Facebook benachrichtigt werden.

Indie Game Music Bundle 2 ist online

Ende November ließ man sich von der Firma Humble inspirieren und bot Soundtracks zu Indiespielen zu einem Preis an, den man selbst entscheiden durfte. Angelehnt an das sog. „Humble Indie Bundle“ taufte man die Aktion „Indie Game Music Bundle“. Nun ist die zweite Runde online.

Galt beim ersten Mal das Angebot nur 24 Stunden, so ist dieses Mal deutlich weniger Grund zur Eile geboten, denn verfügbar ist die Aktion über mehrere Tage. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind es noch gute fünf!

Fester Bestandteil des Angebotes diesmal sind die Soundtracks zu Aquaria, Sword & Sworcery, To the Moon, Jamestown und Machinarium. Entscheidet man sich über einen Kaufpreis von mind. 10 US-$, so erhält man noch 10 Soundtracks dazu. Werden mind. 553 Bundles verkauft, winkt sogar noch eine weitere Scheibe, die aber bis dato noch unbekannt ist.

Ist man gar unter den Top 20 zu sein, die am meisten ausgegeben haben, so erhält man gewisse physische Extras, wobei gilt, je höher man in der Liste steht, desto mehr gibt es.

Verfügbar sind sämtliche Soundtracks (außer die erwähnten Extras) nur digital als 320 kbps MP3. Bricht man die bereits oben erwähnte 10 $-Grenze, gibt es auch das FLAC-Format als Option.

Wer sich nun alles ansehen möchte, der findet das Bundle unter der Adresse www.gamemusicbundle.com.

Neue Sammlereditionen mit Soundtracks im Anmarsch

In den vergangenen Tagen gab es gleich zwei Ankündigungen zu Sammlereditionen, denen jeweils eine Soundtrack-CD beiliegt.

Zum einen wäre dies das Online-Rollenspiel TERA, welches sich Anfang Mai in den europäischen MMO-Markt stürzt. Die Sammleredition gibt es dabei digital und physisch und dementsprechend ist auch abhängig in welcher Form man den Soundtrack in den Händen hält (oder nicht). Die digitale Variante ist direkt beim europäischen Publisher Frogster vorbestellbar, während die physische Version in den allgemein bekannten (Online-) Läden zur Vorbestellung einlädt.
Die Musik stammt von Rod Abernethy und Inon Zur.

Das zweite Spiel im Bunde ist Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten, ein Adventure aus dem Hause Daedalic, welches auch bereits vorbestellt werden kann (allerdings hierbei nur physisch).
Verantwortlich für die Musik sind hierbei die Knights of Soundtrack.

Chris Hülsbeck vertont neues Geschicklichkeitsspiel

Erst neulich berichteten wir über ein Klavieralbum, welches dem Soundmagier Chris Hülsbeck gewidmet ist und nun ist er wieder in unserem Munde, denn ein neues Spiel steht an.

Space-Rat: Xplode! könnte man wohl als deutsche Antwort auf Bomberman bezeichnen und wartet neben der Comic-Weltraum-Ratte Ziggy (welcher von der deutschen Stimme des Cartman aus South Park gesprochen wird) auch mit einem Soundtrack von Herrn Hülsbeck auf, wie uns diese Cross-Promotion mitteilt.

Das Spiel vom deutschen Entwickler und Publisher Astragon wird dabei Mitte März zu einem Budgetpreis von rund 10 € im Handel erscheinen.

Vielen Dank an Gerald für den Hinweis!

Nach oben

INFORMATION