Archiv für Oktober, 2011

Der Portal 2 Soundtrack ist komplett!

Nachdem erst Volume 1 und einige Zeit später Volume 2 veröffentlicht wurde, hat Entwickler Valve nun den Sack zugemacht und mit Volume 3 den Soundtrack zu ihrem Hit Portal 2 komplettiert.

Dieser kann auf der offiziellen Seite des Spieles in den jeweiligen Einzelteilen heruntergeladen werden oder gleich komplett im Gesamtpaket.

Der Vollständigkeit wegen (und um noch etwas Text zu generieren *unschuldig pfeif*) sei auch erwähnt, dass mit dem Erscheinen des dritten Teiles auch neue Klingeltöne zum Download bereitstehen.

Square Enix lädt on- und offline zur 2. SQ-Party ein

Wer sich schon mal gefragt hat, wie eine Spielemusik-Disko sich anhören könnte, für den könnte Square Enix eine Antwort liefern. Während bereits vergangenen Donnerstag die erste SQ-Party zu erleben war, wurde, wie bereits am Ende der Veranstaltung angekündigt, nun der Termin der „SQ-Party LEVEL2“ festgesetzt.

Am Freitag, den 28. Oktober werden u. a. die DJs Go-qualia und world’s end girlfriend Spielemusik-Remixes zum besten geben und versuchen den Untertitel „NieR Night ~Kyouki no Yoru~“ (狂気ノ夜; dt. „Nacht des Wahnsinns“) der Party wahr werden zu lassen.

Stattfinden wird die Veranstaltung erneut in der Lounge 2.5D im Tokyoter Bezirk Setagaya. Wer also zu der Zeit in Tokyo wandelt und Unterhaltung für den Abend sucht, hier ist sie. Alle anderen müssen aber ebenfalls nicht auf die Musik verzichten, denn die Party wird via USTREAM live ins Internet übertragen.

Einzig hinderlich könnte die Zeit sein. Obwohl noch keine Startuhrzeit bekannt ist, ist mit dem japanischen Abend zu rechnen, was bei 20 Uhr japanischer Zeit (Start der 1. SQ-Party) 13 Uhr unserer Zeit entspricht.

Weitere Infos zu den DJs, der Location, usw. findet ihr auf der Webseite der Lounge (allerdings zum großen Teil auf Japanisch).

Interview von JPGAMES.DE mit Thomas Böcker

Die Kollegen von JPGAMES.DE haben angesichts des Symphonic Fantasies-Konzerts in Tokyo im nächsten Jahr Konzertvater Thomas Böcker zu seiner Rolle hierbei befragt. Dieser nimmt neben der Konzeption und Koordination auch auf den Stuhl des Produzenten Platz.

Auch auf die Frage, wie es zu dem Projekt kam, nahm Thomas Stellung. Nach der Erstaufführung 2009 in Köln waren die beteiligten Komponisten begeistert und meinten, man müsse solch ein Konzert auch nach Japan bringen. Durch die guten Kontakte mit Square Enix nahm die Planung dann seinen Lauf.

Zuguterletzt wird auch erwähnt, dass die Verhandlungen zu einer Symphonic Odysseys-CD bereits am Laufen sind und es vermutlich bald eine Ankündigung dazu geben wird. Somit bleibt einzig Nintendos Tributkonzert Symphonic Legends das schwarze Schaf hinsichtlich einer CD-Veröffentlichung.

Das gesamte und kurze Interview kann man (natürlich auf Deutsch) hier lesen.

Nach oben

INFORMATION