Der weltweit bekannte deutsche Filmmusikkomponist Hans Zimmer wird nicht am dritten Teil der Call of Duty: Modern Warfare-Reihe beteiligt sein. Das meldet das Spieleportal Gamezone.

Stattdessen wurde der US-Amerikaner Brian Tyler verpflichtet, dessen Heimat ebenfalls die Filmbranche ist und u. a. die Soundtracks zu Alien vs. Predator 2 und Fast & Furious schrieb. Doch auch Erfahrungen im Spielesegment konnte er bereits sammeln. Neben seinem Debut mit LEGO Universe war er auch bereits für die musikalische Untermalung der Spiele True Crime: Hong Kong und Far Cry 3 verantwortlich.