Durch die Tokyo Game Show, die momentan stattfindet, und der Veröffentlichung der „Seiken Densetsu Music Complete Box“ gibt die Musikabteilung von Square Enix dem interessierten Publikum einen Blick in die Zukunft.

Eine kleine Tradition ist es auf der Tokyo Game Show Promo-CDs zu verteilen, um so Musikalben, die demnächst erscheinen zu bewerben. Neben relativ offensichtlichen Soundtracks überrascht man damit auch schon mal ganz gerne die Fans, wenn es um Arrange-Alben geht.

Auch die diesjährige CD, die „SQUARE ENIX MUSIC SAMPLER CD 2011 Vol.6„, hat durchaus interessanten Inhalt zu bieten. Neben einem ersten Reinhören in die Soundtracks von u. a. Final Fantasy Type-0, Chaos Rings Omega, Final Fantasy XIII-2, Theatrhythm und Bravely Default (letztere beiden sind neu angekündigte Spiele für den Nintendo 3DS) bietet es auch ein Hineinhören in folgende Arrange-Alben: „Cafe SQ“, „El Shaddai & The Astrals“, „Piano Collections I-II-III“ und „Re:Birth“.

Bei „Cafe SQ“ weiß man bislang nur, dass es sich um ein Arrange-Alben mit Liedern aus diversen Spielen handelt und im November diesen Jahres erscheint. „Piano Collections I-II-III“ ist ein Album mit Klavierumsetzungen diverser Stücke aus den ersten drei Teilen der Final Fantasy-Reihe. Und mit „Re:Birth“ widmet man sich nochmal der Seiken Densetsu-Reihe. Kenji Ito wird dabei Stücke von ihm, die er zu Seiken Densetsu, Dawn of Mana und Children of Mana komponiert hat, neu arrangieren.

Doch warum nur Kenji Ito? Berechtigte Frage, doch ein Flyer in der „Seiken Densetsu Complete Box“ gibt Hoffnung, dass auch Hiroki Kikuta und Yoko Shimomura bereits an jeweiligen Arrange-Alben arbeiten.

Die Rückseite des Flyers, der der Box beilag