Mit Tales of Xillia möchte Namco Bandai die Talfahrt der Tales of-Reihe in Japan stoppen und legt sich dafür ordentlich ins Zeug. So soll u. a. ein neuer Grafikstil frischen Wind bringen und die berühmte japanische Pop-Sängerin Ayumi Hamasaki wurde für das Titellied angeheuert. Doch auch beim Soundtrack will man es nicht bei einer Standardversion belassen.

So erhält der Fan die Möglichkeit eine Limited Edition des 3-CD-Albums zu erwerben, die in einer besonderen Hülle daherkommt. Zusätzliche Inhalte sind drei Trading Cards in einem exklusiven Beutel, eine Bonus-CD mit Gesprächen mit den Sprechern (wohl nur jenen mit Japanisch-Kenntnissen vorbehalten) und ein Poster in B3-Größe (353 x 500 mm).

Erhältlich ist die Edition bereits seit vergangenem Mittwoch und kostet 5880 Yen (ca. 55 €). Keiner besonderen Erwähnung bedarf es natürlich, dass Motoi Sakuraba für die Musik verantwortlich ist. Von gewissen Dingen will sich also Namco Bandai nicht trennen.