Komponist Jason Hayes hat wieder seinen Arbeitgeber gewechselt. Wie die Kollegen von Original Sound Version berichten, hat er seinen alten Brötchengeber, die Carbine Studios, verlassen und ist nun Teil des Teams bei Kultstudio Valve (u. a. Half-Life).

Bei den Carbine Studios arbeitete er an einem MMO, höchstwahrscheinlich das auf der letzten gamescom vorgestellte WildStar.

Bekannt wurde Hayes ebenfalls durch ein Online-Rollenspiel: Er war der Komponist der Urfassung von World of Warcraft und verließ Blizzard Entertainment noch vor der ersten Erweiterung The Burning Crusade.

Ob er bei Valve ebenfalls bei einem MMO involviert ist, ist bis dato unbekannt.