Erinnert ihr euch? Vor ein paar Wochen kam für die meisten Nintendo Fans das Spiel aller Spiele als Neuauflage für den Nintendo 3DS: The Legend of Zelda 3D. Für mich damals mit der Kaufgrund für den 3DS, der meinen alten klobigen NDS (1. Generation) ablöste.

Wie Hamu bereits berichtete gab es nach erfolgreicher Registrierung den Soundtrack umsonst als gepresste Scheibe.
Probleme gab es tatsächlich, doch Nintendo war freundlich und hat alle Mails direkt und zeitnah bearbeitet.

Also durfte ich warten, bis heute, als Post von NOE im Briefkasten lag. Natürlich wusste ich nicht, was genau das war. Die Firma war mir total unbekannt und dank einer Suchmaschine habe ich dann herausgefunden wer das genau ist – man weiß ja nie was man da bekommt und soviel hab ich mit Nintendo auch nicht zu tun, dass ich wüsste was NOE heißt. :D

Gesagt getan, nachdem klar war das es keine Briefbombe sei, habe ich das kleine Päckchen aufgemacht und siehe da:

Der Soundtrack zu „The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D“…mit einem schönen postialischem Kratzer auf der Hülle.

Cover vom Club Nintendo Soundtrack

Zum Glück sieht man den auf dem Foto nur wenn man die Großaufnahme hat, aber ärgerlich ist es schon. Aber da es umsonst war, werde ich einfach die Hülle mit einem leeren Frontcase auswechseln – da sind immer welche auf Lager.

Bei europäischen CDs gibt es glücklicherweise kein extra Siegel so wie es amerikanischen Importeure sicher kennen, daher war die Öffnung der Schutzhülle eine Leichtigkeit.

Das Cover ist recht nett geworden und es gibt einen Matt/Glanz-Effekt der recht interessant aussieht wenn man das Booklett in der Hand hat:

Beginnen wir mit einer kleinen Nahaufnahme mit dem Titel

Gefolgt von einer Nahaufnahme des Helden:

Das Booklett ist in verschiedenen Sprachen, wobei nicht viel drin steht bis auf die Tracklist und 2 Kommentaren des Produzenten Shigeru Miyamoto und des Komponisten Koji Kondo, doch seht selbst:


Leider hat sich Nintendo keine große Mühe gemacht bzgl. einer Qualitätssteigerung der Songs, doch das „Kakariko Village“ Theme ist in der orchestralen Version vorhanden. Die einzelnen Ocarina Songs – mit Ausnahme der Tempel-Beam-Songs – wurden als ein Titel zusammengefasst. Weggefallen sind die Item Songs, dafür gibt es als Bonus die zusätzlichen Credits.