Archiv für August, 2011

Jason Hayes geht zu Valve

Komponist Jason Hayes hat wieder seinen Arbeitgeber gewechselt. Wie die Kollegen von Original Sound Version berichten, hat er seinen alten Brötchengeber, die Carbine Studios, verlassen und ist nun Teil des Teams bei Kultstudio Valve (u. a. Half-Life).

Bei den Carbine Studios arbeitete er an einem MMO, höchstwahrscheinlich das auf der letzten gamescom vorgestellte WildStar.

Bekannt wurde Hayes ebenfalls durch ein Online-Rollenspiel: Er war der Komponist der Urfassung von World of Warcraft und verließ Blizzard Entertainment noch vor der ersten Erweiterung The Burning Crusade.

Ob er bei Valve ebenfalls bei einem MMO involviert ist, ist bis dato unbekannt.

Soundtrack-Vorschau zum neuen Ace Combat

Die europäische Vertretung von Namco Bandai Games hat auf ihrem YouTube-Kanal zwei Videos hochgeladen, die eine „Vorschau“ zum Soundtrack des nächsten Ace Combat-Titels – Ace Combat: Assault Horizon – bieten. In über 10 Minuten werden dabei 12 Titel vorgestellt, die je in 30-sekündigen Auszügen präsentiert werden.

Ganz uneigennützig wird man diese Tat wohl nicht gemacht haben, denn der Soundtrack liegt der europäischen „Limited Edition“ des Spiels bei, welches am 14. Oktober diesen Jahres für die PlayStation 3 sowie Xbox 360 erscheint.

Für die Musik des neuen Teils zeigen sich alte Veteranen der Reihe als auch Neulinge (bzgl. Ace Combat) verantwortlich. Während Hiroshi Okubo und vor allem Keiki Kobayashi bereits in den Vorgängern zugange waren, werden sie von Rio Hamamoto (u. a. div. Tekken-Spiele) und Norihiko Hibino (u. a. Bayonetta) verstärkt.

Offizielle Webseite komplettiert Soundtrack zu Harveys Neue Augen

Heute ist mit Harveys Neue Augen das neue Adventure aus dem Hause Daedalic Entertainment erschienen. Und mit dabei bei der Erstauflage ist der Soundtrack des Spiels, doch komplett ist dieser scheinbar nicht.

Diesen Umstand haben die Hamburger gestern geändert und auf der offiziellen Seite zum Spiel ein ZIP-Archiv mit neun weiteren Stücken, und inklusive einem Cover, hochgeladen und für jeden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Datei ist 42 MB groß und anders als vielleicht erwartet sind die einzelnen Lieder nicht im MP3- sondern im Ogg Vorbis-Format. Komponisten waren Finn Seliger, Thomas Höhl, Tino Müller und Jan-Peter Pflug von Periscope Studio.

Soundtrack-Stückchen zu Dark Souls online

Auf der japanischen Webseite des Action-Rollenspiels Dark Souls sind etliche Soundtrack-Stückchen zum Anhören verfügbar. Diese Stückchen sind ziemlich kurze Hörproben mit einer Dauer von etwa 10 bis 20 Sekunden – davon aber immerhin gleich ganze 23.

Die Kürze macht es schwer den Soundtrack einzuschätzen und die Unbekanntheit des oder Komponisten tut ihr übriges, doch selbst bei größten Zweifeln liegt das Album so oder so der limitierten Edition bei, die bei uns am 7. Oktober diesen Jahres erscheint. Dann kann man überprüfen, ob man mit seiner Einschätzung richtig lag, oder nicht.

Neuer Soundtrack von Chris Hülsbeck erschienen

Neues Futter für alle Hülsbeckianer: Am 18. August ist die neue Soundtrack EP von Chris Hülsbeck erschienen. Subsolar heißt das Spiel dafür und ist bereits seit etlichen Wochen für das iPhone verfügbar.

Die Soundtrack EP umfasst 6 Stücke mit einer gesamten Laufzeit von etwa 19 Minuten und ist für 4,98 € digital bei Amazon zu haben.

Danke an Gerry für den Hinweis!

Ryu Umemoto verstorben

Im Vergleich zu anderen Gattungen der Musik ist die Spielemusik noch ziemlich jung, dennoch ist auch dieses Genre nicht vor Toden gefeit.

Quelle: nautiljon.com

Ryu Umemoto

Am 17. August verstarb Ryu Umemoto im Alter von nur 37 Jahren.

Zugegeben, sein Bekanntheitsgrad wird hierzulande eher niedrig sein, erschien schließlich (meines Wissens) keines der Spiele für die er komponierte in Europa, dennoch ist es schade einen Komponisten noch so jung vom Diesseits gehen zu lassen und möchte ich an dieser Stelle mein Beileid bekunden.

Seine veröffentlichten Werke können auf seinem VGMdb-Steckbrief angesehen werden.

Xenoblade Chronicles: Nintendo belohnt Erstkäufer mit Soundtrack

Am 19. August diesen Jahres startet Nintendo of Europe mit der Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles eine kleine Rollenspiel-Offensive für die Wii, zu der sich 2012 noch Tower of Pandora und The Last Story gesellen werden.

Obwohl Erstkäufer durch ein Bundle bereits einen roten Classic Controller bekommen können, setzen die Großostheimer noch einen drauf und beschenken jeden mit dem Soundtrack, der das Spiel bis zum 30. September 2011 bei Club Nintendo registriert. Anders aber als der Bonus für The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D erfolgt das Geschenk nur digital.
Gemäß der Pressemeldung ist der Download aber zeitlich begrenzt, das heißt man sollte nach der Registrierung nicht zu lange warten, um in die „Treasures“-Sektion zu blicken.

Wer mehr Hintergrundinformationen zur Musik haben möchte, für die verweist NoE auf die entsprechende Folge der „Iwata fragt“-Reihe.

Komponisten des Soundtracks sind Yoko Shimomura (u. a. Kingdom Hearts), Yasunori Mitsuda (u. a. Chrono Trigger), Manami Kiyota und die Dreier-Gruppe ACE+.

Erste Hörproben zu Dead Island

Dead Island – Tote Insel. Der Name des Spiels von Techland ist Programm und fast schon eine ausreichende Inhaltsangabe. Ein einstiges Urlaubsparadies hat sich in einen Alptraum verwandelt, indem es am Spieler liegt einen Weg von dem nun zombieverseuchten Eiland zu finden.

Dass Zombie-Spiele musikalisch nicht unbedingt dem (klischeehaften) Bewegungsmuster der Untoten – langsam, unscheinbar, monoton – folgen, hat allen voran Akira Yamaoka mit der Silent Hill-Reihe bewiesen. Auch die nun veröffentlichten Hörproben von Dead Island versprechen alles andere als röchelnde Unterhaltung. Der Name des Komponisten weckt auch gewisse Erwartungen: Pawel Blaszczak, den die meisten wohl durch The Witcher kennengelernt haben dürften.

Bei den Hörproben, die ihr unten verlinkt findet, handelt es sich um das „Main Theme“, dem Stück „Zombie Rising“ (mein persönlicher Favorit) und „Surrounded by Zombies“, dass euch wohl bei eurer Inseltour etwas Gänsehaut verpassen wird. Viel Spaß beim Hören!

Entwicklervideo zu Sound & Musik in Deus Ex: Human Revolution online

Mit Deus Ex: Human Revolution hat Publisher Square Enix (in meinen Augen) ein sehr heißes Eisen im Feuer. Schon der erste Trailer ließ mein Interesse wecken und das lag nicht nur am futuristischen Grafikstil sondern auch an der stimmungsvollen Musik.

Nun ist die Zeit gekommen, den Wartenden mehr über die Klänge im Spiel zu erzählen und so kommen in aktuellsten Entwicklervideo u. a. Sound Director Steve Szczepkowski und Komponist Michael McCann zu Wort. Unter anderem erläutert McCann den Unterschied der Musik zwischen dem ersten Teil der Reihe und Human Revolution.

Das Video ist knapp 5 Minuten lang und verfügt über den englischen Originalton. Zum eventuell besseren Verständnis gibt es allerdings auch deutsche Untertitel.

Meins: The Legend of Zelda: OoT 3D Soundtrack

Erinnert ihr euch? Vor ein paar Wochen kam für die meisten Nintendo Fans das Spiel aller Spiele als Neuauflage für den Nintendo 3DS: The Legend of Zelda 3D. Für mich damals mit der Kaufgrund für den 3DS, der meinen alten klobigen NDS (1. Generation) ablöste.

Wie Hamu bereits berichtete gab es nach erfolgreicher Registrierung den Soundtrack umsonst als gepresste Scheibe.
Probleme gab es tatsächlich, doch Nintendo war freundlich und hat alle Mails direkt und zeitnah bearbeitet.

Mehr …

Nach oben

INFORMATION