Dieses Jahr wird nicht nur in Köln Spielemusik erschallen, sondern auch in zwei anderen deutschen Städten, wie Symphonic-Produzent Thomas Böcker auf Facebook verraten hat. Doch man bleibt erstmal der Region treu, denn mit Düsseldorf und Leverkusen liegen Orte in Nordrhein-Westfalen.

Die Düsseldorfer Philharmoniker starten den Spielemusik-Sommer am 31. Mai mit einem Konzert der Reihe „3-2-1 Ignition“ in der Jungen Tonhalle in Düsseldorf. Aufgeführt werden unter dem Motto „Feel East“ dabei ein Auszug der The Legend of Zelda-Tondichtung, die zu Symphonic Legends im letzten Jahr Premiere feierte, sowie die Suite zu Pikmin, ebenfalls ein Produkt des Nintendo-Konzerts. Fairerweise sei aber erwähnt, dass das Konzert kein reines Spielemusikkonzert ist, denn Taiko sowie Beethovens 9. Sinfonie sind ebenfalls Teil des Abends.

Eine Woche später, am 7. Juni 2011, folgen dann die Bayer Philharmoniker im Levenkusener Bayer Kulturhaus mit „Computerspiele-Sounds live in concert„. Auf dem Programm stehen dabei Titel aus Kingdom Hearts, Super Mario Galaxy, Final Fantasy und erneut The Legend of Zelda.

Beide Konzerte sind sicher einer kleineren Kategorie zuzuordnen als die jährlichen Produktionen des WDR, bieten aber gewiss für kleines Geld einen guten Abend. Mit 8 € sind Besucher in Düsseldorf dabei, 5 € zahlt man gar nur als Schüler bzw. Student in Leverkusen (Erwachsene 18 €).

Ihr seid in Düsseldorf und/oder Leverkusen dabei und hättet Interesse auf VGM Lounge einen Konzertbericht zu veröffentlichen? Dann meldet Euch!