In drei Tagen und drei Monaten ist es wieder so weit und Köln rückt erneut in den Mittelpunkt der Spielemusikszene, wenn der WDR mit Symphonic Odysseys ihr insgesamt viertes Spielemusikkonzert aufführt.

Vor kurzem gab es dazu nun frische Neuigkeiten, die wir natürlich nicht unterschlagen wollen. Zum einen wird Nobuo Uematsu höchstselbst die Eröffnungsfanfare komponieren, die bislang immer von Hauptarrangeur Jonne Valtonen stammte, zum anderen gesellt sich Chrono Trigger in die Reihe der Spiele, aus denen Stücke entnommen werden. Hauptsächlich stammt der Soundtrack von Yasunori Mitsuda, dieser erkrankte jedoch während der Arbeit und daher half Herr Uematsu aus und steuerte neun Lieder bei.
Weitere, bislang bestätige, Spiele sind Lost Odyssey, The Last Story, Blue Dragon sowie natürlich Final Fantasy.

Im Übrigen gibt es für die beiden Konzerttermine noch einige Restkarten, die u. a. bei KoelnTicket bestellt werden können!