Heute Abend wäre es soweit gewesen und Hideki Sakamoto hätte in der russischen Stadt St. Petersburg sein eigenes Konzert dirigiert (wir berichteten). Nun, das wird zwar immer noch geschehen, aber die Welt wird darauf verzichten müssen, live dabei sein zu können wie es vorerst geplant war.

Denn wie auf der offiziellen, englischsprachigen Webseite von Herrn Sakamoto zu lesen ist, hat der Musiker sich entschieden die Ausstrahlung des Konzerts im Internet zu verschieben aufgrund der Ereignissen im Nordosten Japans. Ein genaues Datum für die Freigabe des Streams steht im Moment noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. Als Plattform wird USTREAM beibehalten.