Ich hatte es in den Jahresabschlussartikeln schon angekündigt und nun mache ich auch Nägel mit Köpfen (nachdem mittlerweile ja schon März ist). Leset und bewerbet euch! Denn VGM Lounge sucht neue Autoren! Du hörst gerne Spielemusik und schreibst gerne? Dann zögere nicht und klicke auf „Mehr“!

Was verlangt ihr von Autoren?
Das absolut Wichtigste ist natürlich Interesse und Neugier an Spielemusik. Neugier dafür, um beispielsweise Fragen für Interviews vorzubereiten. Ratsam ist es auch ein gutes Gefühl für die deutsche Sprache zu besitzen. Es geht nicht nur um die Frage „Wie schreibe ich das Wort?“ sondern auch „Wie bringe ich die Information am Verständlichsten rüber?“. Die Deutschnote auf dem Zeugnis ist dabei egal. Prüfungen in Deutsch sind gekünstelt, hier geht es um das Schreiben zu einem Lieblingsthema.

Reicht Deutsch?
Im Grunde, ja. Müsste man Japanisch können um Spielemusik hören zu können, gäbe es diese Seite wohl nicht. Was nicht heißt, dass Fremdsprachenkenntnisse unerwünscht sind! Im Gegenteil, Spieleentwicklung und Musikkomposition ist nichts, was nur auf einem kleinen Gebiet auf der Welt stattfindet. Je mehr Sprachen man kann, desto mehr Menschen in der Szene kann man direkt anschreiben, z. B. für Interviewanfragen.

Wie viel Zeit müsste ich investieren?
So viel, wie du möchtest. Wenn du einen Artikel in der Woche schreibst, ist dies gut, wenn nur einen pro Monat, ist das auch okay. Selbst eine zweimonatige Pause ist nicht tragisch, nur ein Artikel in sechs Monaten ist etwas wenig (es sei denn, es wurde vorher so abgemacht).
Es ist auch vollkommen dir überlassen, was dir lieber liegt. Möchtest du nur CD-Analysen schreiben? Passt. Du willst nur Neuigkeiten schreiben? Passt. Sehe VGM Lounge nicht als Arbeit sondern als Veröffentlichungsplattform rund um Spielemusik, dass du aktiv mitgestalten kannst.

Ich habe Fragen bzw. möchte mich bewerben. An wen soll ich mich wenden?
Für Fragen und Bewerbungen schreibe mir einfach eine E-Mail an hamu-sumo[at]vgmlounge.de. Bei deiner Bewerbung schildere bitte ein wenig dein Szenewissen und was du gerne auf VGM Lounge veröffentlichen möchtest. Beachte bitte auch, dass es in der E-Mail auch darum geht, mich zu überzeugen, dass du die deutsche Sprache beherrscht. ;)

So weit von mir. Nun seid ihr an der Reihe!