Wie nun bekannt wurde hat der Komponist Masafumi Takada seinen alten Arbeitgeber Capcom verlassen und arbeitet nun bei Tango Softworks, dem Studio von Resident Evil-Erfinder Shinji Mikami. Obwohl Takada hierzulande so gut wie gar nicht bekannt ist, hat er durch seine extravaganten Soundtracks zu God Hand und No More Heroes sich einen Namen in der Spielemusik-Szene gemacht.

Der wirklich interessante Punkt ist jedoch, dass Tango Softworks erst vor kurzem von dem US-amerikanischen Unternehmen Zenimax Media gekauft wurde, zu denen beispielsweise auch der Rollenspiel-Entwickler Bethesda Softworks gehört.

Es wird also spannend an welchen Titeln das Studio arbeiten und inwiefern die Musik aus den Händen Takadas dafür ausfallen wird.