Durchaus ein freudiges Ergebnis für Fans der Spielemusik und zugegeben auch ein Blick zum Gewöhnen! Die beiden Alben, die letzten September in Deutschland erschienen sind, „Symphonic Fantasies“ sowie „Benyamin Nuss Plays Uematsu“ haben es in die offiziellen Klassik-Charts des Monats Oktober geschafft.

Während laut Klassik.com es Benyamin Nuss mit seinem Debütalbum auf Rang 20 schaffte, hat „Symphonic Fantasies“ unter anderem Luciano Pavarotti hinter sich gelassen und sich den 13. Platz gesichert.

Unseren Glückwunsch an die Musiker und Verantwortlichen!