Auch wenn der Soundtrack zum Wii-Rollenspiel Opoona wohl nicht in Europa erscheinen wird, so soll er hier doch erwähnt werden aufgrund seiner Geschichte. Opoona, entwickelt vom japanischen Studio ArtePiazza, war das erste RPG für Nintendos Wii, wurde aber dennoch ein kommerzieller Flop und eine Veröffentlichung des Soundtracks war zunächst nicht angedacht, obwohl er innerhalb der Szene viele Fans fand und diese immer wieder den Wunsch nach einem originalen Soundtrack äußerten.

Anfang des Jahres und drei Jahre nach dem Erscheinen des Titels in Japan wurde dann aber endlich der OST über den Twitter-Account des Musikstudios Basiscape, die sich für die Kompositionen verantwortlich zeigten, angekündigt. Doch damit hatte die Wartezeit noch kein Ende, denn erst jetzt hat das Album auch einen Termin: Am 22. Dezember diesen Jahres erscheint der „Opoona Original Sound Track“ auf 3 CDs via Basiscape Records. Der Kostenpunkt liegt offiziell bei 3675 Yen (was aufgrund der Stärke der japanischen Währung im Moment erschreckende 32 € entspricht).

Bei Basiscape handelt es sich im Übrigen um das Studio des Japaners Hitoshi Sakimoto, der u. a. die Soundtracks zu Spielen wie Valkyria Chronicles und Final Fantasy XII erschuf. Bei Opoona wurde er von seinen Mitarbeitern Masaharu Iwata, Manabu Namiki, Mitsuhiro Kaneda, Kimihiro Abe und Noriyuki Kamikura unterstützt.