Archiv für Oktober, 2010

Spielemusik kostenlos: Jets’n’Guns

Es gibt viele Gründe, warum man Schweden mögen kann: Die Landschaft, die Menschen, die Politik oder aber auch die Musik. Zu letzterem gehört eine Band, die beweist, dass Spielemusik nicht nur piepen kann. Wobei, ganz korrekt ist das nicht, denn die Jungs haben Rock mit Chiptunes vermischt und so Jets’n’Guns einen legendären Soundtrack verpasst. Wie die Band heißt? Nun ja, um es in den Worten der Japanerin am Ende der Titelmelodie zu sagen: „Machinae Supremacy, dozou!“ (sinngemäß: „Meine Damen und Herren, Machinae Supremacy!“)

Mehr …

Video Games Live-Angebot für alle außerhalb der USA

Das Team von Video Games Live teilt in seinem aktuellen Newsletter mit, dass sie für all diejenigen, die sich im Moment nicht innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika aufhalten, ein spezielles Angebot haben aufgrund des am gestrigen Freitag erschienenen 2. Albums in den USA.

Für den „sehr niedrigen“ (O-Ton Newsletter) Preis von 9,99 $ kann man die digitale Version von „Video Games Live: Level 2“ erstehen. Dafür benötigt man jedoch ein Konto bei PayPal. Hat man diesen, so schickt man durch PayPal den genannten Preis an paypal[at]videogameslive.com und innerhalb von 24 Stunden erhält man einen Link sowie einen Code um den Download vorzunehmen.

Das Angebot ist zeitlich limitiert, allerdings ist kein genaues Datum genannt.

Trackliste zu Square Enix‘ Weihnachtsalbum bekannt

Wie wir vor kurzem berichteten plant Square Enix ein Album mit Remixes einiger Titel im weihnachtlichen Stil. Nun liegt auch die Trackliste dafür vor und trotz einer Anzahl von nur sieben Stücken, bewegt man sich quer über das Rollenspiel-Portfolio des japanischen Entwicklers.

1. Jeuno -Starlight Celebration (aus Final Fantasy XI)
2. CAPTAIN SQUARE ~Hoshikuzu no Captain [CAPTAIN SQUARE ~Captain of the Shooting Stars] (X’mas Edit) (aus Live a Live)
3. Gold Saucer ~Sora Kakeru High Wind [Gold Saucer ~Highwind Takes to the Skies] (X’mas Edit) (aus Final Fantasy VII)
4. Mahou Toshi Geo [Mystic City Geo] (X’mas Edit) (aus Legend of Mana)
5. Kaze no Shoukei [Wind Scene] (X’mas Edit) (aus Chrono Trigger)
6. Botshaft Post Production Mitsuto Suzuki Mix (aus Saga Frontier 2)
7. Chocobo no Happy Christmas [Chocobo’s Happy Christmas] (aus Chocobo’s Mysterious Dungeon)

Darüber hinaus gibt es auf der offiziellen Seite nicht nur Angaben zu den Arrangeuren sondern auch eine je einminütige Hörprobe für jeden Track (auf den Titel klicken!), die in meinen Aug, äh, Ohren durchaus Lust auf mehr machen.
Das Album erscheint am 24. November 2010 für 1600 Yen (ca. 14 €) in Japan.

Symphonic Fantasies und Benyamin Nuss Plays Uematsu in den offiziellen Klassik-Charts

Durchaus ein freudiges Ergebnis für Fans der Spielemusik und zugegeben auch ein Blick zum Gewöhnen! Die beiden Alben, die letzten September in Deutschland erschienen sind, „Symphonic Fantasies“ sowie „Benyamin Nuss Plays Uematsu“ haben es in die offiziellen Klassik-Charts des Monats Oktober geschafft.

Während laut Klassik.com es Benyamin Nuss mit seinem Debütalbum auf Rang 20 schaffte, hat „Symphonic Fantasies“ unter anderem Luciano Pavarotti hinter sich gelassen und sich den 13. Platz gesichert.

Unseren Glückwunsch an die Musiker und Verantwortlichen!

Ist ein Orchester-Album zu Xenogears geplant?

Plant man bei Square Enix ein Orchester-Album zum PlayStation-Rollenspiel Xenogears? Gemäß dieser Seite auf dem japanischen Webauftritt des Unternehmens zumindest schon. Besitzer eines japanischen Square Enix Members-Accounts scheinen sogar über die Liedauswahl abstimmen zu können, allerdings kann ich dies nicht verifizieren, da es mir nicht gelang sich einzuloggen oder zu registrieren.

Allerdings scheint an dem Plan etwas dran zu sein, denn auch Komponist Yasunori Mitsuda hat am 6. Oktober über seinen Twitter-Account eine Arbeit an einem Orchester-Album zu Xenogears bestätigt und aufgerufen über oben genannte Seite für seine Lieblingslieder abzustimmen.

Da sich das Album noch in der Planungsphase befindet, sind natürlich noch keine näheren Details vorhanden.

Best of-Soundtrack in der Sammleredition von Black Mirror 3

Am 4. Februar 2011 soll das Grusel-Adventure Black Mirror im deutschen Handel erhältlich sein. Dabei wird es neben einer Standardbox auch eine Sammleredition geben, die u. a. einen Best of-Soundtrack zum Spiel enthalten wird. Der offizielle Verkaufspreis soll bei 54,99 € liegen.

Informationen zum oder zu den Komponisten konnte ich leider nicht finden.

Konami plant große Suikoden-Soundtrack-Box

In den letzten Jahren wurden die japanischen Fans immer wieder mit großen Soundtrack-Kollektionen umworben, wie z. B. der Premium Box zur SAGA-Serie oder der „Akumajo Dracula Best Music Collections Box„. Dinge, die zwar in der Szene wahre Wasserfälle auslösen, aber ebenso sehr die Geldbörsen zum Weinen bringen.

Doch allem Wasser zum Trotz plant Konami mit der „Gensou Suikoden Original Soundtrack Complete Box“ den nächsten Coup. Sage und schreibe 25 CDs soll die Schachtel enthalten mit insgesamt 650 Stücken, womit Teil 1 bis 5 der Rollenspiel-Reihe abgedeckt werden sowie die Ableger Suikogaiden 1 und 2, Suikoden Tactics und Suikoden Tierkreis. Mit einem Gesamtpreis von 25000 Yen (ca. 220 €) bezahlt man also genau 1000 Yen pro CD. Geplanter Veröffentlichungstermin ist der 24. März 2011, wenn – ja, es gibt ein wenn – es bis zum 15. Dezember diesen Jahres genügend Vorbesteller gibt. Ansonsten wird die Box wohl gestrichen werden. Wie Konami „genügend“ allerdings definiert, lassen die Damen und Herren offen.

Unterstützung aus dem Westen wird zudem erschwert, da es die Box wohl nur über den japanischen konamistyle-Shop geben wird.

Hörproben zu Shining Hearts online

Bei SEGA befindet sich im Moment das PSP-Rollenspiel Shining Hearts in der Mache, wofür Secret of Mana-Komponist Hiroki Kikuta die Musik schreibt. Auf der offiziellen japanischen Seite zum Spiel gibt es dabei für Soundtrack-Fetischisten eine Titelübersicht zum Soundtrack und sogar einige Hörproben, die zwischen 30 Sekunden und drei Minuten reichen und durchaus Kikutas Stil durchscheinen lassen.

Christmas Collection von Square Enix angekündigt

Manche kennen das vielleicht. Es ist Heiligabend, man freut sich auf die Geschenke, man betritt zur Bescherung den Raum mit dem Christbaum – und die Ohren hören die x-te Version von „Jingle Bells“ oder „Oh Tannenbaum“. Ob die Verantwortlichen bei Square Enix ähnliche Erfahrungen gemacht haben, kann ich nicht sagen, aber zumindest für die Fans der Musik ihrer Spiele schaffen sie Abhilfe: mit „Christmas Collections music from Square Enix„.

Die CD, die laut momentanem Stand am 24.11.2010 in Japan erscheinen soll, enthält weihnachtlich arrangierte Stücke zu Titeln aus Square Enix-Spielen. Eine komplette Tracklist gibt es im Moment noch nicht, genannt wurden aber bereits Final Fantasy VII, Legend of Mana sowie Saga Frontier 2. Der geplante Preis zeugt im Moment auch von christlicher Nächstenliebe, denn mit 1600 Yen (ca. 14 €) ist das Album auch deutlich billiger als so manch andere Spielemusik-Scheibe.

Langer Podcast mit Thomas Böcker bei polyneux

Es gibt viele Interviews. Manche sind interessant, manche brauchbar und gefühlt zu viele nur PR-Gelaber. Und dann gibt es wenige Interviews, bei denen man sogar zu (positiven) Superlativen greift. Der aktuelle Podcast von polyneux gehört zur letzten Kategorie. In fast 1 1/2 Stunden unterhalten sich die Kollegen mit Thomas Böcker, dem Mann, der u. a. hinter den Spielemusikkonzerten des WDR steht.

Neben Resümees zu Symphonic Legends wird auch über weiter vergangene Veranstaltungen geredet, gar die Anfänge von Herrn Böcker beleuchtet und natürlich auch ein Blick in die Zukunft geworfen. Wer nicht nur die Musik genießt, sondern auch an den Hintergründen und die Sicht eines Machers interessiert ist, dem ist dieser Podcast absolut zu empfehlen!

Nach oben

INFORMATION