Endlich wieder neue Alben! Nachdem ich bereits glücklicherweise schon die Möglichkeit hatte in beide Alben hineinhören zu dürfen (Symphonic Fantasies, Benyamin Nuss Plays Uematsu), kamen gestern auch meine bestellten Exemplare.

Auf die Bilder klicken, um sie zu vergrößern!

Schauen wir uns zuerst Symphonic Fantasies einmal näher an.

An dem Cover bemerke ich im Übrigen mal wieder meine absolute gestalterische Unkreativität, denn auf einen Controller aus Geigenholz wäre ich mal nie gekommen.

Das Booklet ist durchaus umfassend.

… und ich bin ein Fan derjenigen, die Fans von den Fans sind! Als ich den Text im Übrigen zum ersten Mal las kamen mir die Tränen. *räusper*

Herr Uematsus Worte fand ich auch großartig.

Ach ja, es ist auch ganz ungewohnt, dass man die Booklets zu Spielemusik-CDs mal versteht. Normalerweise blättere ich die immer durch, schaue mir die Bilder an und suche nach Wörtern in Katakana, um zu rätseln, welches, meist englische, Wort sich dahinter verbirgt.

Kommen wir nun zu Benyamin Nuss Plays Uematsu.

Immer noch erinnert Benyamin Nuss beim Cover an einen Rockstar als an ein Klaviertalent. Ob er bereits Fangirls hat? Hmm… *notiert sich die Frage*

Englisch! Immerhin eine Sprache, die ich recht gut verstehe.

Ah! Die Ausführungen von Nobuo Uematsu gibt es auch auf Deutsch.

Yeah! Japanisch lernen mit Benyamin Nuss! Hat sich der Kauf ja schon gelohnt. ;)

Beide Alben sind ab heute (17.09.2010) im Handel erhältlich und sind garantiert kein schlechter Griff. Für weitere Informationen zum Inhalt schaut doch mal in unsere Vorstellungen (Links, siehe Beginn des Eintrags) hinein!