Die gamescom 2010 ist nun fast schon eine Woche vorbei, doch immer noch taucht das ein oder andere Material von der größten Spielemesse Europas auf. Eines davon ist aus unserer Sicht besonders interessant, nämlich das Interview mit Chris Hülsbeck, welches die Kollegen von Gameswelt.tv geführt und online gestellt haben.

In dem fast zehnminütigem, auf Deutsch geführtem, Interview werden dabei alle drei Zeitzustände (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) abgeklopft und man erfährt so manche interessante Sache. Ist Herr Hülsbeck genervt, wenn man ihn immer wieder auf seine alten Soundtracks anspricht? Was macht er heute? Und was steht als nächstes auf dem Programm? Diese Fragen und noch mehr werden beantwortet.

Ein sehr gelungenes Interview und nicht nur für Fans des Soundmagiers interessant!