Wie die Kollegen von Square Enix Music Online vermelden, wird Hiroki Kikuta, den die meisten hierzulande durch Secret of Mana zu hören gelernt haben, den Soundtrack zum PSP-Rollenspiel Shining Hearts komponieren und ist somit Kikutas erstes Rollenspielprojekt seit 11 Jahren (wenn man das Online-Spiel Concerto Gate außen vor lässt)! 1999 erschien in Japan der Titel Koudelka, der es ein Jahr später sogar nach Europa schaffte, doch dann wurde es erstmal ruhig bis irgendwann bekannt wurde, dass er an Soundtracks zu sogenannten Eroge (japanische Spiele mit mehr oder weniger erotischen Inhalten) arbeitete.

Die Veröffentlichung des Spiels ist in Japan für diesen Winter geplant und ein Erscheinen des Soundtracks noch nicht angekündigt.

Aktualisierung, 8.08.2010: Die japanische Webseite ging an den Start, bietet aber bislang keinerlei Inhalte – bis auf etwas Musik im Hintergrund, was vom Stil ganz nach Kikuta-san klingt. Um etwas zu hören wird jedoch Flash benötigt!